5€ de descuento en tu primera compra !Apúntate ahora!

Beber aloe vera

Aloe Vera trinken: Welche Vorteile hat es und wie wird es getrunken?

12 minutos 723 views

Aloe Vera ist eines der ältesten und wirksamsten natürlichen pflanzlichen Heilmittel. Aufgrund seiner antioxidativen Eigenschaften hat das Trinken von Aloe Vera zahlreiche gesundheitliche Vorteile. Obwohl es mehr als 300 Arten dieser Pflanze gibt, haben nur 4 oder 5 medizinische Eigenschaften, wobei Aloe Barbadensis Miller das stärkste ist.

In diesem Artikel erzählen wir Ihnen von den 5 Hauptvorteilen des Trinkens von Aloe Vera, warum es so wirksam ist und wann der beste Zeitpunkt für das Trinken ist.

New Call-to-action

Aloe Vera: ein nährstoffreiches Superlebensmittel

Das Trinken von Aloe Vera hat eine ernährungsphysiologische, entzündungshemmende und immunausgleichende Wirkung. Enthält die Vitamine C, E, B12 und Beta-Carotin. Darüber hinaus finden wir in seiner Zusammensetzung Mineralien wie Zink, Magnesium, Kalzium, Kalium, Mangan, Eisen, Kupfer und Chrom, die für die Gesundheit unerlässlich sind.

Aloe enthält die für den menschlichen Körper notwendigen Aminosäuren, darunter auch die essentiellen, also solche, die der Körper nicht selbst herstellen kann.

Ein weiterer Bestandteil sind Polysaccharide, die der Stärkung des Immunsystems dienen. Seine Verdauungsenzyme sind für die Unterstützung des Verdauungsprozesses verantwortlich. Und dank seines Wassergehalts trägt es dazu bei, den optimalen Feuchtigkeitsgehalt aufrechtzuerhalten.

5 Hauptvorteile des Trinkens von Aloe Vera

Ayuda a mejorar y mantener los niveles de azúcar en sangre

Sowohl Aloe-Vera-Gel als auch -Saft können dazu beitragen, den Nüchternblutzuckerspiegel bei Menschen mit Typ-2-Diabetes zu senken und Prädiabetes, sowie Fettsäuren.

Darüber hinaus verbessert es die Reaktion des Körpergewebes auf Insulin und macht es dadurch wirksamer. Die in Aloe Vera enthaltenen Wirkstoffe können helfen, Bluthochdruck zu senken.

Fördert die Verdauung und hilft bei der Aufnahme von Nährstoffen

Aloe-Vera-Saft kann zur Beruhigung des Magens verwendet werden. Eine Probe beschreibt, dass sein Verzehr zur Linderung von Beschwerden und Darmentzündungen beiträgt. Darüber hinaus kann es die Produktion von Magensäure reduzieren. Es wirkt auch als Zeitverzögerer und verlangsamt die Absorptionsrate von Vitamin C und E und hält erhöhten Plasmaspiegel länger aufrecht

Hat antioxidative Kraft

Oxidation ist ein Prozess, der im Körper auf natürliche Weise im Rahmen des täglichen Stoffwechsels abläuft und kontrolliert werden muss, da oxidativer Stress Zellen und Gewebe im Körper schädigen kann.

Die Antioxidantien in Aloe Vera unterstützen das antioxidative Abwehrsystem des Körpers. In einer Studie,die Teilnehmer tranken 14 Tage lang täglich Aloe Vera-Extrakt und verbesserten die im Plasma gemessene Gesamtantioxidationskapazität ohne klinische Nebenwirkungen.

Spendet Feuchtigkeit und schützt im Heilungsprozess der Haut

Seine entzündungshemmenden Eigenschaften machen es zu einer potenziellen Behandlung von Verbrennungen und anderen Hauterkrankungen wie atopischer Dermatitis. Viele der Vorteile von Aloe Vera für die Gesundheit der Haut treten bei topischer Anwendung als Creme oder Gel auf.

Es hat jedoch auch seine Vorteile gezeigt, wenn es als Getränk konsumiert wird. Eine Studie zeigte, dass die Einnahme von 40 µg Aloe-Sterol pro Tag über 12 Wochen die Hautelastizität verbesserte, steigerte die Kollagenproduktion und reduzierte das Auftreten von Falten.

Verbessert die Mundgesundheit

Aloe Vera hilft, Karies und die Ansammlung von oralen Biofilm zu reduzieren, da es direkt auf die Bakterien im Mund einwirkt. Es wirkt nicht nur antibakteriell, sondern ist auch ein starkes Antioxidans und Remineralisierungsmittel.

Es wirkt direkt auf das Zahnfleisch und hilft gegen Gingivitis und andere parodontale Gewebeprobleme. Es ist stark feuchtigkeitsspendend und hat eine sehr starke entzündungshemmende Wirkung.

Wann ist die beste Zeit, Aloe Vera zu trinken?

Die beste Zeit, Aloe Vera zu trinken, ist morgens vor dem Essen oder Kaffeetrinken, also auf nüchternen Magen. Auf diese Weise helfen Sie dem Körper, sich auf die Verdauung vorzubereiten. Darüber hinaus trägt das Trinken von Aloe Vera auf nüchternen Magen zum Fettabbau bei, reinigt den Verdauungstrakt und begünstigt dank des Ketose Zustands, in dem sich der Körper auf nüchternen Magen befindet, die optimale Aufnahme von Nährstoffen.

Wer sollte Aloe Vera nicht trinken?

Obwohl Aloe-Vera-Saft viele gesundheitliche Vorteile hat, ist es auch wichtig, einige Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Generell sollte in diesen Fällen auf den Konsum von Aloe Vera verzichtet werden:

  • Schwangere oder stillende Frauen.
  • Menschen mit Darmerkrankungen wie Reizdarm, ulzerative Kolitis oder Morbus Crohn.
  • Menschen mit Diabetes.
  • Personen, die sich einer Darmkur unterziehen und Medikamente gegen Durchfall oder Koliken einnehmen, da Aloe Vera abführende Eigenschaften hat.
  • Kinder unter 12 Jahren.
  • Menschen, die gerinnungshemmende Medikamente einnehmen, da einer der Vorteile von Aloe Vera darin besteht, dass sie bei der Koagulation hilft, kann die Kombination daher widersprüchlich sein.

Aloe Vera, ein ausgezeichnetes Superlebensmittel für die Gesundheitsfürsorge

Das Trinken von Aloe Vera ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, unseren Körper mit Feuchtigkeit zu versorgen, denn sie verfügt über heilende und medizinische Eigenschaften, die seit Jahrhunderten genutzt werden.

Zu seinen Vorteilen gehören die Verbesserung des Blutzuckerspiegels, die Förderung der Verdauung und Nährstoffaufnahme, die Bereitstellung von Antioxidantien, die Befeuchtung und der Schutz der Haut sowie die Stärkung der Zahn- und Mundgesundheit.

New Call-to-action

Laat een commentaar achter

Es gibt keine Kommentare

​ ​