5€ de descuento en tu primera compra !Apúntate ahora!

The 10 keys to show off perfect legs

DIE 10 TIPPS, UM PERFEKTE BEINE ZU ZEIGEN

11 minutos 8535 views

Die Hitze und das gute Wetter treten immer näher. Nach und nach lassen wir die langen Jeans hinter uns, um sie durch Röcke, Shorts und andere leichte Klamotten zu ersetzen, mit denen wir gerne unsere perfekten Beine zeigen.

Aber seien wir mal ehrlich: Wer hat sich im Winter um Ihren Auftritt gekümmert? Wenn Ihre Antwort „nicht ich“ lautet, machen Sie sich keine Sorgen. Lesen Sie einfach weiter und entdecken Sie die 10 Tipps, die sie strahlend aussehen lassen!

Heute sagen wir Ihnen …

Was verhindert perfekte Beine zu haben?

Die 10 Tipps zu perfekten Beinen

Was verhindert perfekte Beine zu haben?

Es gibt mehrere Störungen, die das Aussehen unserer Beine beeinflussen. Ihre Erscheinung wird nicht nur vom Alter, sondern auch von genetischen und endokrinen Faktoren beeinflusst. Auβerdem spiegeln sie oft unsere Gewohnheiten wider, ob wir es wollen oder nicht.

Cellulite ist eine der häufigsten. Tatsächlich sind laut der Spanischen Akademie für Dermatologie und Venerologie  etwa 85-98% der Frauen nach der Pubertät davon betroffen. Aufgrund hormoneller Veränderungen tritt es normalerweise an den Oberschenkeln, Hüften, Gesäß und Bauch auf.

Seine Herkunft? Es ist nicht vollständig bekannt, aber es scheint in einer Veränderung des Bindegewebes und in der Ansammlung von Fett unabhängig vom Körpergewicht zu liegen. Dadurch entzünden sich Adipozyten (Fettzellen) und stören den Blutkreislauf, wodurch die charakteristische Orangenhaut entsteht.

Andere häufige unansehnliche Anzeichen sind:

  • Schlaffheit durch Kollagenabbau und daraus resultierender Verlust an Geschmeidigkeit und Elastizität.
  • Krampfadern und Besenreiser aufgrund schlechter venöser Durchblutung.
  • Lokalisiertes Fett, das kaum auf Diät oder körperliche Bewegung reagiert.
  • Flüssigkeitsrückhaltung mit Symptomen wie Blähungen, Schweregefühl und Krämpfen.
  • Dehnungsstreifen durch übermäßige Dehnung der Haut in kurzer Zeit, wie sie in der Schwangerschaft oder bei abrupten Gewichtsveränderungen auftritt.
  • Trockenheit aufgrund von Feuchtigkeitsmangel.

Die 10 Tipps zu perfekten Beinen haben

Peeling

Die Dermis wird ständig erneuert, was dazu führen kann, dass sich abgestorbene Zellen darauf ansammeln und Falten, zystische Haare und schuppige Haut entstehen.

Verwenden Sie 1 bis 3 Mal pro Woche ein Peeling, um diese überschüssigen Zellen zu entfernen und so die Sauerstoffversorgung und das Hautbild zu verbessern. Verwenden Sie es nicht jeden Tag, da es zu Trockenheit führen kann.

Hydratisieren Sie Ihre Haut

Verwenden Sie, für auβerhalb, eine für Ihren Hauttyp geeignete Feuchtigkeitscreme, für innerhalb trinken Sie täglich mindestens 2 Liter Wasser. Sie werden feststellen, dass Ihre Haut an Glanz, Geschmeidigkeit und Festigkeit gewinnt.

Tragen Sie eine Anti-Cellulite auf

Tragen Sie täglich eine natürliche Anti-Cellulite-Creme wie G7 LipoReduct+ auf, die Cellulite reduziert , Orangenhaut glättet, lokalisiertes Fett bekämpft und Dehnungsstreifen reduziert.

Nueva llamada a la acción


Komm schon, ein All-in-One, das dir zusammen mit der Wirkung von  organischem Silizium  sehr zu perfekten Beinen zu haben verhilft.

 

Achten Sie auf Ihren Kreislauf

Befolgen Sie neben einer gesunden Ernährung und häufigem Sport diese Tipps, um Kreislaufbeschwerden zu vermeiden:

  • Tragen Sie bequeme Kleidung: keine enge Kleidung oder Schuhe.
  • Tragen Sie Kompressionsstrümpfe, wenn Sie stundenlang stehen müssen.
  • Machen Sie sich Lymphmassagen mit Anti-Müdigkeitscremes wie G7 Light Legs+
  • Versuchen Sie, Ihre Beine im Sitzen oder Liegen hoch zu halten, um den Blutrückfluss zu fördern.
  • Beenden Sie ihre Duschen mit kaltem Wasser.
  • Hören Sie auf zu rauchen.

Nueva llamada a la acción


 

Vermeiden Sie Flüssigkeitsrückhaltung

Viel Zeit in der gleichen Position zu verbringen, sei es auf der Couch oder im Stehen, trägt zur Bildung von Ödemen bei. Versuchen Sie, alle 30-60 Minuten die Position zu ändern und sich zu bewegen.

Sinnvoll ist auch die Einnahme von harntreibenden Aufgüssen wie Grüntee, Schachtelhalm oder Löwenzahn.

Schützen Sie sich vor Sonne und Hitze

Unkontrollierte und wiederholte Sonnenexposition verursacht Verbrennungen und andere Schäden, die die Hautalterung beschleunigen. Denken Sie daran, sich jedes Mal, wenn Sie in der Sonne sind, eine geeignete Sonnencreme zu geben.

Andererseits verschlechtern hohe Temperaturen die Durchblutung und verschlimmern Krampfadern, Krämpfe und Schweregefühl. Versuchen Sie, an frische Orten zu bleiben!

Verbessern Sie Ihre Haarentfernung

Verwenden Sie Qualitätsprodukte, die Ihrer Dermis nicht schaden, um Reizungen und Rötungen zu vermeiden.

Ziehen Sie das Wachsen als Enthaarungsmethode in Betracht, wenn es nicht für Sie zu empfindlich ist. Hinterlässt ein sehr weiches und glattes Finish auf der Haut.

Achten Sie auf eine gute Ernährung

Priorisieren Sie zunächst die „lebenslangen“ Lebensmittel: Gemüse, Obst, mageres Fleisch, Fisch, Eier, Wurzeln, Hülsenfrüchte usw.

Zweitens: Begrenzen Sie den Konsum von Zucker, Salz und raffiniertem Mehl, frittierten und hochverarbeiteten Lebensmitteln und Alkohol.

Und vergessen Sie nicht, Lebensmittel mit Silizium  in Ihre Ernährung aufzunehmen, um die Kollagensynthese in Ihrem Körper zu steigern.

Folgen Sie einer Trainingsroutine

Wenn es um die Stärkung der Muskulatur und den Kampf gegen schlaffe Haut  geht, gibt es nichts Besseres als zwei bis drei wöchentliche Krafttrainingseinheiten und diese mit Herz-Kreislauf-Übungen wie leichtem Gehen, Laufen oder Spinning zu verbinden.

Wichtig ist auch, den ganzen Tag aktiv zu bleiben. Wie? Treppen rauf und runter gehen, im Haus spazieren gehen, putzen,  usw.

Ruhe gut aus

Die Qualität und Menge des Schlafes beeinflussen den Zustand der Haut (und die Gesundheit im Allgemeinen). Versuchen Sie, genügend Schlaf zu bekommen, damit die Nacht erholsam ist.

Sie kennen bereits alle Tipps für perfekte Beine zu haben und sie stolz zu zeigen in den heißen Monaten. Jetzt ist es an der Zeit, sie in die Praxis umzusetzen!

​ ​