5€ de descuento en tu primera compra !Apúntate ahora!

The best natural menopause supplements for menopause

DIE BESTEN ERGÄNZUNGEN NATÜRLICHEN URSPRUNGS FÜR DIE WECHSELJAHRE

9 minutos 15783 views

Es kommt ein Alter, in dem jede Frau einen hormonellen Wendepunkt in ihrem Körper erlebt und … Warum ist es mir so heiß? Warum bin ich so jähzornig? Und diese Falten? Was ist los? Sie sind die Symptome des Klimakteriums. Zum Glück haben Sie ein ganzes Repertoire an Nahrungsergänzungsmitteln für die Wechseljahre, die Ihnen helfen, diese Phase ohne Probleme zu genießen.

Wenn Sie bereits vorzeitig Beschwerden bemerken, machen Sie sich keine Sorgen, dies ist auch für Sie. Lesen Sie weiter und Sie werden sehen!

Heute sagen wir Ihnen …

Was sind die Symptome der Wechseljahre?

Was sind die besten Nahrungsergänzungsmittel für die Wechseljahre?

Was sind die Symptome der Wechseljahre?

Unterschied zwischen Klimakterium und Wechseljahre.

Die Wechseljahre ist nichts anderes als das Aufhören des Menstruationszyklus, das 12 Monate nach der letzten Periode bestätigt wird.

Es tritt normalerweise zwischen 45 und 55 Jahren auf, früh, wenn es vor 40-45 auftritt, und spät, wenn es nach 55 Jahren auftritt. Genetik und Tabak beschleunigen sein Auftreten.

Dieser Begriff sollte nicht mit dem Klimakterium verwechselt werden, das sich auf alle Veränderungen bezieht, die während der Perimenopause auftreten. Das heißt, von der Prämenopause bis zur Postmenopause und kann zwischen 5 und 15 Jahren dauern.

All dies ist Teil eines normalen physiologischen Prozesses bei jeder Frau, der das Ende der Fruchtbarkeit darstellt.

Weibliche Sexualhormone, hauptsächlich Östrogene, geraten aus dem Ruder und stürzen schließlich ab. Dies hat eine Reihe von körperlichen und psychischen Folgen zur Folge.

Klimakterische Symptome

Das Klimakterium beginnt in der Regel um die 45 mit der Prämenopause. Diese Phase dauert etwa 5 Jahre und es treten Beschwerden auf, die sich mit dem Herannahen der Menopause verstärken:

  • Unregelmäßige Menstruation mit geringer oder sehr starker Blutung.
  • Hitzewallungen, die nachts zu Schlaflosigkeit und Tagesmüdigkeit führen können.
  • Häufige Stimmungsschwankungen, Traurigkeit, Reizbarkeit oder Angst.
  • Trockene, faltige und schlaffe Haut sowie Verlust der Kapillardichte und brüchige Nägel . All dies aufgrund der Abnahme von Kollagen.
  • Gelenkschmerzen und verringerte Knochendichte. Osteoporose kann sich im Laufe der Zeit entwickeln.
  • Erhöhtes kardiovaskuläres Risiko durch Veränderung des Cholesterinspiegels.
  • Vaginale Beschwerden: Trockenheit, weniger Schmierung, Reizung, Juckreiz, Schmerzen beim Sex und erhöhte Anfälligkeit für Infektionen.
  • Andere Symptome wie Urininkontinenz, Kopfschmerzen, schlechte Libido, schlechtes Gedächtnis, vermehrte Ansammlung von Körperfett und mögliche Gewichtszunahme.

Was sind die besten Nahrungsergänzungsmittel für die Wechseljahre?

Obwohl es eine pharmakologische Behandlung gibt, um die mit einem niedrigen Östrogenspiegel verbundenen Beschwerden zu lindern, hat sie mehrere Nebenwirkungen.

Es ist immer am besten, sich zuerst für natürliche Nahrungsergänzungsmittel für die Wechseljahre zu entscheiden, da sie wirksam und viel weniger aggressiv sind.

Vitaminpräparate

Wie vom Menopause Institute  beschrieben, sind die Vitamine E, A, C, D und einige der B Gruppe sehr vorteilhaft bei der Linderung der Symptome des Klimakteriums. Auch Mineralien wie Silizium, Selen, Calcium oder Magnesium sind nützlich.

Zuallererst müssen Sie versuchen, all diese Mikronährstoffe über Ihre Ernährung bereitzustellen. Allerdings kann es schwierig sein, den Nährstoffbedarf zu decken.

Deshalb empfehlen sich Nahrungsergänzungsmittel, die sie enthalten, wie G7 Beauty, eine All-Gelände-Formel, die auch einen ausgeprägten Anti-Alter-Effekt hat:

  • Organisches Silizium. Stimuliert die natürliche Kollagenproduktion. Daher beugt es Falten vor, beugt Haarausfall vor, bekämpft brüchige Nägel, stärkt das Gelenkgewebe und schützt die Herz-Kreislauf-Gesundheit.
  • Vitamin E. Es wirkt als Antioxidans und reduziert Hitzewallungen, Nachtschweiß und trockene Haut.
  • Selen. Es ist ein weiteres starkes Antioxidans, das zusammen mit Vitamin E den Oxidativen Stress dieser Phase  reduziert

Botón comprar G7 Beauty FR


 

Pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel

Derzeit finden wir phytoöstrogene Kräuter, die Isoflavone enthalten, Pflanzenhormone, die die durch die Abnahme der Östrogene verursachten Beschwerden verbessern, indem sie ihre Wirkung nachahmen. Die bekanntesten sind Sojabohnen, Hopfen, Traubensilberkerze, Nachtkerzenöl, Rotklee und Dong Quai.

Auf der anderen Seite begünstigt Heidelbeere die Eierstockfunktion und reduziert vaginale Beschwerden. Es ist auch sehr wirksam gegen wiederkehrende Harnwegsinfektionen (wie Blasenentzündung).

Zusätzliche Tipps

Die Wechseljahre sind für alle Frauen ein völlig normaler Prozess. Denken Sie darüber nach und nehmen Sie gesunde Gewohnheiten an, in denen Tabak und Alkohol keinen Platz haben.

Es wird Ihnen sehr helfen, sich täglich zu bewegen, sich richtig zu ernähren, sich richtig auszuruhen, Entspannungstechniken durchzuführen und Ihre gewohnte sexuelle Aktivität aufrechtzuerhalten. Ihr körperliches und emotionales Wohlbefinden wird in die Höhe schießen.

Auf jeden Fall ist es verständlich, dass Sie sich Sorgen machen. Wenn Sie die Symptome des Klimakteriums beruhigen möchten, sind Nahrungsergänzungsmittel in den Wechseljahren gute Verbündete. Es wird auch dringend empfohlen, alle Veränderungen, die Sie bemerken, aufzuschreiben und regelmäßig mit Ihrem Frauenarzt zu besprechen. Und vor allem: Machen Sie sich bereit für einen der schönsten Lebensabschnitte!

​ ​