5€ de descuento en tu primera compra !Apúntate ahora!

Recommendations for eliminating joint pain and fatigue

Empfehlungen zur Beseitigung von Müdigkeit und Gliederschmerzen

13 minutos 6082 views

Über die Jahre hinaus gibt es viele Faktoren, die dazu führen können, dass wir unter Müdigkeit und Gelenkschmerzen leiden. Bewegungsmangel, schlechte Ernährung, Angstzustände, Nerven …  sind häufige Ursachen für das Auftreten verschiedener Beschwerden.

 

Unabhängig von Alter oder Aktivitätsgrad hat die aktuelle Situation dieses Problem verschärft. Daher ist es heute mehr denn je wichtig, eine Reihe von Empfehlungen annehmen, um das Leiden des Körpers zu verhindern. Nehmen Sie das Block aus Ihrem Handy und schreiben Sie auf!

Heute sagen wir Ihnen …

  • Was verursacht Gelenkschmerzen und Müdigkeit?
  • Wie vermeidet man Müdigkeit und Gelenkschmerzen?

War verursacht Müdigkeit und Gelenkschmerzen?

Innerhalb der Lebensgewohnheiten gibt es drei Säulen, auf denen der größte Teil der Gesundheit basiert: Ernährung, Bewegung und Ruhe. 

Wenn eines dieser Säule humpelt, ist das körperliche Wohlbefinden geschwächt und oft treten Müdigkeit und Gelenkschmerzen auf.

Auch die psychische Gesundheit verschlechtert sich, was zu Angstzuständen, Depressionen und Stress führt. Zustände, die das Unbehagen verschlimmern, indem sie eine Ansammlung von Körperspannung erzeugen.

 

Ein sitzender Lebensstil ist eine der Hauptfiguren in dieser Geschichte. Ohne ausreichende Stimulation kommt es zu einer Verkümmerung des Bewegungsapparates und zu Nebenwirkungen wie Bewegungseinschränkungen, Ermüdung oder erhöhter Verletzungsneigung.

 

Wie vermeidet man Müdigkeit und Gelenkschmerzen?

1. Aktiv sein

Längere Inaktivität verursacht mehrere Muskel- und Gelenkbeschwerden. Eine Studie ergab beispielsweise, dass das Sitzen von mehr als 7 Stunden pro Tag mit Schmerzen im unteren Rücken verbunden ist.

Bewegung ist daher die beste und natürlichste Medizin:

  • Stehen Sie alle 15-20 Minuten auf und machen Sie ein paar Schritte, dehnen Sie sich oder machen Sie leichte Übungen. Sie können Fernsehwerbepausen nutzen oder ab und zu Wasser trinken, um sich zu hydratisieren und Ihren Körper dazu zu bringen, auf die Toilette zu gehen.
  • Gewöhnen Sie sich an, so oft wie möglich Treppen zu benutzen.
  • Machen Sie den ganzen Tag über dynamische Aktivitäten: Sport, Hausarbeit, Tanzen, Spielen mit Ihren Kindern, usw.
  • Gehen Sie täglich mindestens 8.000 Schritte. Laufen Sie, wann immer Sie die Gelegenheit dazu haben, zum Beispiel in Arbeitspausen oder beim Telefonieren. Denken Sie daran, dass Sie dies in Innenräumen tun können, indem Sie einen Stromkreis markieren.

Auch gewebestärkende Nahrungsergänzungsmittel sind hilfreich, um zu verhindern, dass der Körper unter Bewegungsmangel leidet. Ein Beispiel dafür ist Orgono Sports Recovery. Dank seines Gehalts an organischem Silizium und Glycin kann es Müdigkeit und Gelenkschmerzen sehr effektiv entgegenwirken.

New Call-to-action

2. Eine Sportroutine planen

Sport verbessert nicht nur die Gesundheit des Bewegungsapparates, sondern trägt auch zur psychischen Gesundheit bei und stärkt das Immunsystem. Am ratsamsten ist es, dass Sie eine Ihrem Zustand angepasste wöchentliche Routine durchführen, in der Sie Sitzungen verschiedener Art kombinieren:

  • Muskelkraft: Kniebeugen, Liegestütze, Knieheben, usw. Sie brauchen kein Fitnessstudio. Verwenden Sie Ihr eigenes Körpergewicht oder Haushaltslasten wie Rucksäcke und Krüge.
  • Aerobic: Laufen, Ergometer, zügiges Gehen, Tanzen, eine Stufe auf und ab gehen und so weiter.
  • Flexibilität und Mobilisierung der Gelenke.
  • Gleichgewicht. Yoga oder Pilates sind gute Möglichkeiten.

Heutzutage gibt es viele von Experten veröffentlichte Videos im Internet, die als Leitfaden dienen können, aber solange Sie einen Fachmann konsultieren können, der Ihnen ein personalisiertes Training anbietet. Vor allem, wenn Sie eine zugrunde liegende Pathologie oder ein gesundheitliches Problem haben.

Wenn Sie Beschwerden aufgrund körperlicher Aktivität vermeiden möchten, denken Sie daran, sich vorher aufwärmen, respektieren Sie die Übungstechnik und beenden Sie mit einer aktiven Pause wie leichtem Gehen.

Zur Optimierung der Regeneration der Muskelfasern überlastete Stellen mit entspannenden Gelen wie Orgono Sport Gel selbst massieren.

3. Achten Sie auf ihre Gewohnheiten und ihr Wohlbefinden

Wir leben von elektronischen Geräten abhängig, sowohl um zu arbeiten als auch um Freizeit zu genießen. Aus diesem Grund wird empfohlen, diese Tipps zu befolgen:

  • Wechseln Sie die Art wie sie das Handy heben und machen Sie häufige Pausen, in denen Sie Ihre Finger, Ellbogen, Schultern und Nacken bewegen.
  • Achten Sie besonders bei der Arbeit auf Ihre Körperhaltung und -position.
  • Dehnen Sie sich vor und nach der Arbeit aus.

In Bezug auf die Ernährung trägt eine falsche Ernährung zu Gelenkentzündungen bei, und ein Mangel an Mikronährstoffen wie ein Vitamin-D-Mangel verursacht Myalgien. Bevorzugen Sie daher gesunde Lebensmittel und begrenzen Sie den Konsum von hochverarbeiteten Produkten und Alkohol.

Andererseits kam in einer Metaanalyse zu dem Schluss, dass schlechte Ruhe zu Körperschmerzen und einem schlechteren Allgemeinzustand führt. Achten Sie auf Ihre Schlafhygiene und versuchen Sie, ausreichend zu schlafen. Versuchen Sie auch, nicht auf dem Bauch zu liegen, da Ihr Nacken beeinträchtigt werden kann.

Wenn ihnen die aktuelle Situation überfordert, kann es neben all dem oben genannten auch toll sein, Entspannungsübungen zu machen und Zeit mit ihnen selbst zu verbringen. Versuchen Sie, positiver zu sein und ziehen Sie eine Beratung in Betracht, um zu lernen, wie Sie mit Ihren Emotionen umgehen können.

Zusammenfassend: Wenn Sie keine Müdigkeit und Gelenkschmerzen haben möchten, befolgen Sie diese Empfehlungen und konsultieren Sie einen Spezialisten, wenn Sie dies für notwendig halten. Lassen Sie ihren Körper nicht leiden und genießen Sie jeden Tag!

​ ​