5€ de descuento en tu primera compra !Apúntate ahora!

Glycin: Wozu dient es und welche Eigenschaften hat es?

9 minutos 698 views

Glycin ist eine nicht-essentielle Aminosäure, die der Körper selbst herstellen kann. Verantwortlich für wichtige Prozesse wie unter anderem die Produktion von Kreatin oder Kollagen. Mit zunehmendem Alter nimmt die Konzentration von Glycin jedoch ab. Deshalb ist es wichtig zu wissen, welche Eigenschaften es hat und ob es ratsam ist, Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen, um den Alterungsprozess zu verlangsamen.

New Call-to-action

Was ist Glycin und wie wirkt es im Körper?

Glycin ist eine der am häufigsten vorkommenden nicht-essentiellen Aminosäuren im Körper, die der Körper auf natürliche Weise produzieren kann, die aber auch in einigen proteinhaltigen Lebensmitteln wie Fleisch enthalten ist.

Glycin ist an der Synthese von Glutathion beteiligt, einem der stärksten Antioxidantien, die wir im Körper haben. So und wie es in einem Artikel heißt, der in der Fachzeitschrift Oxidative Medicine and Cellular Longevity veröffentlicht wurde, verfügt der Mensch über ein Antioxidatives System im Körper, das oxidativen Stress und freie Radikale bekämpft. Durch den Alterungsprozess sinkt der Glutathionspiegel, was bedeutet, dass die Eigenschaften und ausreichenden Mengen von Glycin bei der Bekämpfung altersbedingter Krankheiten helfen können.

Darüber hinaus ist Kreatin eine weitere wichtige Verbindung, deren Produktion auf Glycin angewiesen ist, eine weitere Aminosäure, die im Gehirn und in den Muskeln konzentriert vorkommt. Kreatin ist sehr wichtig und greift bei körperlichen Aktivitäten ein, die viel Energie erfordern, wie zum Beispiel Rennen, Kraft- oder Hochleistungsübungen.

Und da Glycin auch an der Produktion von Kreatin beteiligt ist, können wir so Kraft, Energie und allgemeine Leistungsfähigkeit im Sport steigern.

Verwendung und Eigenschaften von Glycin

Tatsächlich ist Glycin die Aminosäure, die in Kollagen am häufigsten vorkommt, wie in einer kürzlich in der National Library of Medicine (NIH) veröffentlichten Studie erläutert wurde. Glycin und  Alterung. Beweise und Mechanismen: Eine von drei Aminosäuren in ihrer Struktur besteht aus Glycinen. Daher ist Kollagen auch direkt am Alterungsprozess beteiligt, insbesondere an den sichtbarsten Zeichen wie Falten.

Andererseits kann eine Nahrungsergänzung auf Glycinbasis die Einleitung von Tiefschlaf einfacher und schneller machen und Schläfrigkeit und Müdigkeit während des Tages reduzieren. Ein weiterer im ZRT-Forschungslabor veröffentlichter Bericht,  erklärt, wie sich durch eine Erhöhung des Glycinspiegels die Schlaflosigkeit Symptome bessern und auch der Serotoninspiegel steigt, der Stoff, der unter anderem für die Regulierung des Tagesrhythmus und des Schlafs verantwortlich ist.

Eine weitere grundlegende Eigenschaft von Glycin ist sein Beitrag zum Schutz des Herzens. Ein niedriger Glycinspiegel wird auch mit dem Auftreten einiger altersbedingter Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Verbindung gebracht, und das Risiko, daran zu leiden, steigt mit zunehmendem Alter. Daher ist es nicht nur wegen des Risikos sehr wichtig, einen ausreichenden Glycinspiegel aufrechtzuerhalten dieser Krankheiten, sondern für die Gesundheit im Allgemeinen.

Vorteile von Glycin Ergänzungen im Sport

Es gibt viele natürliche Glycin Quellen, die wir in Lebensmitteln finden können. Und diese Nahrungsquellen für Glycin finden sich hauptsächlich in:

  • Schweine- und Hühnerhaut
  • Meeresfrüchte
  • Leber
  • Geflügel
  • Eier
  • Fleisch
  • Gelée
  • Hülsenfrüchte
  • Milchprodukte
  • Knochenbrühe.

Wie wir bereits erwähnt haben, gehört zu den Eigenschaften von Glycin sein direkter Einfluss auf die Produktion von Kreatin, einer in den Muskeln hochkonzentrierten Aminosäure, die für Widerstand, Energie und Kraft bei sportlichen Aktivitäten verantwortlich ist. Daher ist es sehr wichtig, empfohlene Glycinwerte beizubehalten.

Glycin Ergänzungen sind in verschiedenen Formulierungen erhältlich. Die Dosierung liegt typischerweise zwischen 500 mg und 3.000 Milligramm. Sie werden normalerweise in Kapseln und Pulvern vermarktet und oral eingenommen. Es ist jedoch am besten, einen Facharzt zu konsultieren, um die jeweils am besten geeignete Menge zu bestimmen, da es keine allgemeinen Regeln für die Einnahme von Glycin gibt.

Kurz gesagt, eine gute, Glycin reiche Ernährung ist eine gute Ernährung Option und sehr wirksam, um die Prozesse im Zusammenhang mit dem Altern zu unterstützen, angefangen bei den sichtbarsten körperlichen Aspekten wie Falten, bis zu Muskelschwund. Wie bereits erwähnt, können wir Glycin auch in Form von Nahrungsergänzungsmitteln einnehmen. Die Einnahme ist sicher und wir haben einige, die auf organischem Silizium basieren, wie z.B.

Orgono G7 Sport Recovery Supplement, ein flüssiges Nahrungsergänzungsmittel auf Basis von organischem Silizium, Zink und Glycin mit nachgewiesener stärkender Wirkung auf Muskel-, Knochen- und Knorpelgewebe.

New Call-to-action

Laat een commentaar achter

Es gibt keine Kommentare

​ ​