5€ de descuento en tu primera compra !Apúntate ahora!

Die besten Hausmittel gegen Hitzewallungen in den Wechseljahren

16 minutos 33 views

In diesem Artikel können Sie Folgendes entdecken Sie die besten Hausmittel gegen Hitzewallungen in den Wechseljahren und praktische Tipps zur Bewältigung dieser Phase Ihres Lebens.

Die Wechseljahre sind eine natürliche Phase im Leben einer Frau, die das endgültige Ende ihrer Menstruation markiert und mit einer Reihe hormoneller Veränderungen im Körper verbunden ist. Eines der häufigsten und störendsten Symptome der Wechseljahre sind Hitzewallungen, die plötzliche starke Hitzegefühle, Hautrötungen und übermäßiges Schwitzen verursachen können. Glücklicherweise gibt es mehrere Hausmittel, die helfen können, diese Symptome auf natürliche und wirksame Weise zu lindern.

New Call-to-action

Was sind Hitzewallungen in den Wechseljahren?

Hitzewallungen gehören zu den häufigsten Symptomen der Wechseljahre. Sie sind durch ein plötzliches starkes Hitzegefühl gekennzeichnet, das mit Hautrötungen, Schweißausbrüchen und Herzklopfen einhergehen kann.

Es wird angenommen, dass Hitzewallungen auf Veränderungen des Hormonspiegels in den Wechseljahren, insbesondere des Östrogenspiegels, zurückzuführen sind. In den Wechseljahren produzieren die Eierstöcke weniger Östrogen, was das Temperatur-Regulierungssystem des Körpers beeinträchtigen kann. Dies kann dazu führen, dass der Körper Temperaturveränderungen als extremer wahrnimmt, als sie tatsächlich sind, und Hitzewallungen auslösen.

Neben hormonellen Veränderungen können auch andere Faktoren wie Stress, Angstzustände, der Verzehr bestimmter Nahrungsmittel oder Getränke (z. B. Alkohol oder scharf gewürzte Speisen), Rauchen und Übergewicht bei manchen Frauen Hitzewallungen auslösen oder verschlimmern.

Hausmittel gegen Hitzewallungen in den Wechseljahren

Glücklicherweise gibt es viele Lebensmittel, die helfen können, diese lästigen Hitzewallungen zu lindern. Jeder von ihnen hat Eigenschaften, die, wenn sie in die Ernährung aufgenommen werden, dazu beitragen, diese Phase im Leben einer Frau besser zu bewältigen. Schauen wir uns 10 bewährte, wissenschaftlich fundierte Hausmittel gegen Hitzewallungen in den Wechseljahren an:

Leinsamen

Leinsamen sind reich an Phytoöstrogenen, das sind Pflanzenstoffe, die im Körper ähnlich wie Östrogen wirken können. Der regelmäßige Verzehr von Leinsamen kann dazu beitragen, den Hormonspiegel auszugleichen und Wechseljahrsbeschwerden, einschließlich Hitzewallungen, zu lindern.

Kohl

Kohl enthält Phytoöstrogene und andere Pflanzenstoffe, die dabei helfen können, den Hormonspiegel zu regulieren und Wechseljahrsbeschwerden zu lindern. Außerdem ist es reich an Ballaststoffen, die dazu beitragen können, den Blutzuckerspiegel stabil zu halten und Hitzewallungen vorzubeugen.

Erbsen

Erbsen enthalten auch Phytoöstrogene und sind eine gute Quelle für pflanzliches Protein. Der regelmäßige Verzehr von Erbsen kann helfen, den Hormonspiegel auszugleichen und Hitzewallungen zu reduzieren. Deshalb ist es eines der besten Hausmittel gegen Hitzewallungen.

Luzerne

Luzerne ist reich an Phytoöstrogenen und anderen Nährstoffen, die zur Linderung von Wechseljahrsbeschwerden, einschließlich Hitzewallungen, beitragen können. Es kann als frischer Sprossen in Salaten oder als Nahrungsergänzungsmittel verzehrt werden.

Lakritze

Lakritze enthalten Verbindungen, von denen angenommen wird, dass sie östrogenähnliche Eigenschaften haben. Allerdings ist beim übermäßigen Verzehr von Lakritz Vorsicht geboten, da es bei manchen Menschen den Blutdruck erhöhen und andere Nebenwirkungen haben kann. Es wird empfohlen, einen Arzt zu fragen, bevor Sie Lakritz als Heilmittel gegen Hitzewallungen in den Wechseljahren verwenden.

Salbeitee

Salbei ist für seine Eigenschaften zur Reduzierung von Schweißbildung und Hitzewallungen bekannt. Regelmäßiges Zubereiten und Trinken von Salbeitee kann helfen, die Symptome der Menopause zu lindern. Deshalb ist es eines der besten Hausmittel gegen Hitzewallungen.

Soja

Soja ist reich an Phytoöstrogenen, sogenannten Isoflavonen, die dabei helfen können, den Hormonspiegel auszugleichen und Hitzewallungen zu reduzieren. Der Verzehr von Lebensmitteln auf Sojabasis wie Tofu, Sojamilch oder Edamame kann hilfreich sein.

Hafer

Hafer ist reich an Verbindungen, die dabei helfen können, den Blutzuckerspiegel zu regulieren und Hitzespitzen im Zusammenhang mit Hitzewallungen vorzubeugen. Der regelmäßige Verzehr von Haferflocken kann dazu beitragen, die Häufigkeit und Intensität von Hitzewallungen zu reduzieren.

Yoghurt

Joghurt ist eine gute Quelle für Kalzium und Probiotika, die dazu beitragen können, das hormonelle Gleichgewicht aufrechtzuerhalten und die allgemeine Gesundheit in den Wechseljahren zu verbessern, wodurch Hitzewallungen reduziert werden können.

Ingwer

Ingwer hat entzündungshemmende Eigenschaften und kann zur Verbesserung der Durchblutung beitragen, wodurch die Häufigkeit und Intensität von Hitzewallungen verringert werden kann. Deshalb ist es eines der besten Hausmittel gegen Hitzewallungen.

Hausmittel gegen Hitzewallungen in den Wechseljahren

Praktische Tipps zur Linderung von Hitzewallungen

Zusätzlich zur Einbeziehung dieser Lebensmittel in die Ernährung können Frauen, die unter Hitzewallungen leiden, bestimmte Tipps für den Alltag befolgen, um die dadurch verursachten Beschwerden zu lindern:

1. Tragen Sie mehrere Schichten Kleidung

Wenn Sie mehrere Schichten leichter Kleidung anziehen, können Sie sich leichter an Temperaturschwankungen anpassen und bei Hitzewallungen eine Schicht ausziehen.

2. Nehmen Sie einen tragbaren Fächer mit

Ein tragbarer Fächer kann nützlich sein, um sich während einer Hitzewallung schnell abzukühlen. Sie können es mitnehmen und zu Hause, bei der Arbeit oder unterwegs verwenden.

3. Vermeiden Sie scharfe Speisen, Alkohol und Koffein

Diese Speisen und Getränke können bei manchen Menschen Hitzewallungen auslösen. Versuchen Sie, den Verzehr einzuschränken oder ganz zu meiden, wenn Sie bemerken, dass sich Ihre Symptome verschlimmern.

4. Hören Sie mit dem Rauchen auf

Rauchen kann bei manchen Frauen die Häufigkeit und Intensität von Hitzewallungen erhöhen. Mit dem Rauchen aufzuhören kann dazu beitragen, die Symptome der Wechseljahre, einschließlich Hitzewallungen, zu lindern.

5. Gewichtskontrolle

Die Aufrechterhaltung eines gesunden Gewichts kann dazu beitragen, Hitzewallungen zu reduzieren. Übergewicht kann die Häufigkeit und Intensität von Hitzewallungen erhöhen. Versuchen Sie daher, einen gesunden Lebensstil beizubehalten, der eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung umfasst.

6. Üben Sie Entspannungstechniken

Stress und Angst können bei manchen Frauen Hitzewallungen auslösen. Das Üben von Entspannungstechniken wie tiefes Atmen, Meditation, Yoga oder Tai Chi kann helfen, Stress abzubauen und Wechseljahrsbeschwerden zu lindern.

7. Schlafen Sie in einer kühlen Umgebung

Wenn Sie Ihr Schlafzimmer kühl und gut belüftet halten, können Sie nächtliche Hitzewallungen reduzieren. Sie können einen Ventilator oder eine Klimaanlage verwenden oder ein Fenster öffnen, um die Luftzirkulation zu verbessern.

8. Verwenden Sie atmungsaktive Bettwäsche

Entscheiden Sie sich für Laken und Bettwäsche aus atmungsaktiven Materialien wie Baumwolle oder Leinen, die zur Regulierung der Körpertemperatur beitragen und das Hitzegefühl während der Nacht reduzieren können.

9. Treiben Sie regelmäßig Sport

Regelmäßige Bewegung kann dazu beitragen, die Symptome der Wechseljahren, einschließlich Hitzewallungen, zu lindern. Streben Sie an den meisten Tagen der Woche mindestens 30 Minuten mäßige körperliche Aktivität an.

10. Trinken Sie kaltes Wasser

Bleiben Sie ausreichend hydriert, indem Sie den ganzen Tag über kaltes Wasser oder zuckerfreie Getränke trinken. Dies kann dazu beitragen, dass Sie kühl bleiben und die Häufigkeit von Hitzewallungen verringert wird.

Hausmittel gegen Hitzewallungen in den Wechseljahren

Wenn Sie diese Lifestyle-Tipps in Ihren Alltag integrieren, kann es sein, dass die Häufigkeit und Intensität von Hitzewallungen in den Wechseljahren abnimmt. Wenn die Symptome anhalten oder schwerwiegend sind, zögern Sie nicht, mit Ihrem Arzt zu sprechen, um weitere Beratung und Behandlung zu erhalten.

Linderung bei Hitzewallungen in den Wechseljahren finden 

Hitzewallungen können in den Wechseljahren lästig sein, aber mit den richtigen Hausmitteln ist es möglich, Linderung zu finden und die Lebensqualität zu verbessern. Von Leinsamen bis hin zu Hafer gibt es eine Vielzahl natürlicher Optionen, die dabei helfen, den Hormonspiegel auszugleichen und Hitzewallungen zu lindern. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass jeder Körper einzigartig ist und dass das, was bei einer Person funktioniert, bei einer anderen Person möglicherweise nicht funktioniert. Wenn bei Ihnen schwere oder anhaltende Symptome auftreten, wenden Sie sich für weitere Beratung und Behandlung an einen Arzt.

Wir hoffen, dass Sie in „Hausmittel gegen Hitzewallungen in den Wechseljahren“ die Antworten gefunden haben, die Sie gesucht haben.

New Call-to-action

Laat een commentaar achter

Es gibt keine Kommentare

​ ​