5€ de descuento en tu primera compra !Apúntate ahora!

Nagelhautpflege

So pflegen Sie die Nagelhaut: Stärkere Nägel das ganze Jahr über

14 minutos 137 views

So pflegen Sie die Nagelhaut: Stärkere Nägel das ganze Jahr über

Nagelhaut ist ein wesentlicher Bestandteil der Nagelgesundheit, erhält jedoch oft nicht die Aufmerksamkeit, die sie verdient. Die richtige Pflege kann jedoch einen großen Unterschied in der Stärke und den Gesamterscheinungsbild Ihrer Nägel machen. Im Folgenden zeigen wir Ihnen eine umfassende Anleitung zur Pflege Ihrer Nagelrand, um stets gesündere und schönere Hände zu erhalten.

Eine Frau weicht ihre Hände ein, um die Nagelhaut zu pflegen

Was ist und welche Funktion hat die Nagelhaut?

Die Nagelhaut, auch Eponychium genannt, ist eine dünne Hautschicht an der Basis des Nagels, wo sie auf die Haut des Fingers trifft. Seine Hauptfunktion besteht darin, als Schutzbarriere zu fungieren und zu verhindern, dass Bakterien, Pilze oder andere Mikroorganismen in den Bereich unter den Nagel eindringen, was zu Infektionen führen könnte.

Die Nagelhaut schützt nicht nur den Nagel und die umgebende Haut, sondern trägt auch dazu bei, die Feuchtigkeit im Nagelbett aufrechtzuerhalten und trägt so zur Gesundheit und Flexibilität des Nagels bei. Der Nagelrand bildet eine natürliche Barriere, die einen übermäßigen Feuchtigkeitsverlust des Nagels und der ihn umgebenden Haut verhindert.

Obwohl das Eponychium eine wichtige Rolle beim Schutz der Nägel und der umgebenden Haut spielt, kann sie manchmal übermäßig dick werden oder kleine Unregelmäßigkeiten entwickeln. In diesen Fällen entscheiden sich Menschen häufig dafür, die Nagelhaut sanft zu kürzen oder zurückschieben, um ein gepflegtes, sauberes Aussehen zu erhalten. Beim Umgang mit dem Eponychium ist jedoch Vorsicht geboten, um Verletzungen oder Infektionen zu vermeiden.

Die besten Tipps für die richtige Pflege

Wie oben erwähnt, fungiert die Nagelhaut als natürliche Barriere, die das Nagelbett vor Infektionen und übermäßigem Feuchtigkeitsverlust schützt. Durch die vollständige Entfernung der Nagelhaut kann der Bereich anfälliger für Bakterien-, Pilz- oder Virusinfektionen werden. Außerdem kann das aggressive Schneiden oder Zurückschieben der Haut um die Nägel zu Schäden führen, was das Risiko von Infektionen, Entzündungen und sogar dauerhaften Schäden am Nagelbett erhöhen kann.

Anstatt den Nagelrand vollständig zu entfernen, können sicherere Methoden angewendet werden, um die Nägel und ihre Konturen sauber und gesund zu halten. Dazu gehört das Einweichen der Hände in warmes Wasser, um die Nagelhaut aufzuweichen, und das anschließende sanfte Zurückschieben mit einem orangefarbenen Stäbchen oder einem dafür vorgesehenen Werkzeug. Es ist auch möglich, feuchtigkeitsspendende Cremes oder Öle zu verwenden, um die Nagelhaut weich und flexibel zu halten.

Wenn Sie sich jedoch dazu entschließen, Ihren Nagelrand zu entfernen, ist es wichtig, dass Sie dies sicher und vorzugsweise von einem Fachmann durchführen lassen, der in der ordnungsgemäßen Ausführung dieser Aufgabe geschult ist und das Verletzungsrisiko minimiert.

So entfernen Sie sie problemlos

Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Nagelhaut zu entfernen, können Sie die folgenden Schritte befolgen, um dies sicher zu tun:

  1. Weichen Sie Ihre Hände ein: Bevor Sie beginnen, weichen Sie Ihre Hände einige Minuten lang in warmem Wasser ein. Dadurch wird der Nagelrand weicher und lässt sich leichter entfernen.
  2. Tragen Sie ein Produkt zum Weichmachen der Nagelhaut auf: Verwenden Sie beispielsweise ein Öl oder eine Creme, die speziell für diesen Zweck entwickelt wurde. Tragen Sie das Produkt auf die Haut um die Nägel auf und lassen Sie es gemäß den Anweisungen des Herstellers einwirken.
  3. Schieben Sie die Nagelhaut vorsichtig zurück: Nutzen Sie einen orangefarbenen Stift oder einen Nagelhautschieber, um die Haut um die Nägel behutsam zurückzuschieben. Führen Sie diese Aktion mit sanften Bewegungen durch, um eine Beschädigung der Haut zu vermeiden.
  4. Schneiden Sie sorgfältig: Wenn Sie lose Haut oder hervorstehende Nagelhaut entfernen möchten, schneiden Sie diese vorsichtig mit einer Nagelschere mit stumpfer Spitze ab. Schneiden Sie nur das Notwendige ab und vermeiden Sie es, zu nah an der Nagelbasis zu schneiden, um Verletzungen zu vermeiden.
  5. Versorgen Sie anschließend mit Feuchtigkeit: Achten Sie nach dem Entfernen des Nagelrandes darauf, Ihre Hände und Nägel mit einer Feuchtigkeitscreme oder einem Öl gut zu befeuchten. Dadurch bleibt Ihre Haut weich und geschmeidig und beugt Trockenheit vor.
Nahaufnahme einer Person, die feuchtigkeitsspendendes Öl auf die Nagelhaut aufträgt

Denken Sie daran, beim Entfernen des Eponychiums vorsichtig und geduldig vorzugehen, um Verletzungen zu vermeiden. Wenn Sie sich dabei nicht wohl fühlen oder Bedenken hinsichtlich der Gesundheit Ihrer Nägel und der umgebenden Haut haben, sollten Sie einen Nagelprofi aufsuchen, der den Eingriff sicher und fachmännisch durchführen kann.

Nagelhautschutz und Hygiene

Neben der Entfernung ist der Schutz unserer Nagelhaut ein Thema, über das wir weniger oft nachdenken, das aber ebenso wichtig ist. Einige einfache Maßnahmen, die wir zum Schutz und zur Aufrechterhaltung der Hygiene der Nagelhaut durchführen können, sind:

  1. Befeuchten Sie Ihre Hände regelmäßig: Halten Sie Ihre Hände und Nägel mit Feuchtigkeitscremes oder -ölen gut mit Feuchtigkeit versorgt. Dies trägt dazu bei, dass die Nagelhaut weich und flexibel bleibt und das Risiko verringert, dass sie austrocknet und reißt.
  2. Nagelrand nicht abbeißen oder abreißen: Vermeiden Sie das Beißen oder Abreißen der Haut um die Nägel, da dies zu Verletzungen und sogar Infektionen führen kann. Schieben Sie die Nagelhaut stattdessen vorsichtig mit einem orangefarbenen Stäbchen oder einem Nagelhautschieber zurück, nachdem Sie sie mit warmem Wasser aufgeweicht haben.
  3. Vermeiden Sie übermäßige Maniküre: Entfernen Sie die Nagelhaut nicht übermäßig und schneiden Sie sie nicht zu nah an der Nagelbasis ab. Dies kann die Haut schädigen und das Infektionsrisiko erhöhen.
  4. Schützen Sie sich vor Chemikalien: Tragen Sie beim Umgang mit aggressiven Chemikalien wie Wasch- oder Reinigungsmitteln Schutzhandschuhe, um direkten Kontakt mit Haut und Nägeln zu vermeiden, der die Nagelhaut reizen oder austrocknen könnte.
  5. Reinigen Sie Ihre Hände richtig: Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig mit Wasser und Seife, um sie sauber zu halten und die Ansammlung von Schmutz und Bakterien um Ihre Nägel und Nagelrand herum zu verhindern. Trocknen Sie sie nach dem Waschen vollständig ab, um die Ausbreitung von Pilzen oder anderen Infektionen zu verhindern.
  6. Achten Sie auf eine gesunde Ernährung: Eine ausgewogene, Vitamin- und mineralstoffreiche Ernährung ist wichtig für die allgemeine Gesundheit von Haut und Nägeln. Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Nährstoffe wie Biotin, Vitamin E und Omega-3-Fettsäuren zu sich nehmen, die dazu beitragen können, die Nägel zu stärken und die Haut gesund zu halten.
Eine Frau macht ihre Maniküre, indem sie mit einem Holzstab die Nagelhaut zurück drückt.

Feuchtigkeitszufuhr, die beste Hilfe   

Es ist aus mehreren Gründen wichtig, die Nagelhaut mit Feuchtigkeit zu versorgen, darunter die Flexibilität und Gesundheit der Haut, die Vorbeugung von Infektionen oder die Förderung des Nagelwachstums.

Um den Nagelrand mit Feuchtigkeit zu versorgen, können Sie regelmäßig feuchtigkeitsspendende Cremes oder Öle verwenden, die speziell für die Haut um die Nägel entwickelt wurden. Das Auftragen dieser Produkte nach dem Händewaschen oder vor dem Schlafengehen kann dazu beitragen, die Feuchtigkeit in Ihrer Nagelhaut zu bewahren und Trockenheit zu verhindern. Außerdem können ausreichend Wasser und eine ausgewogene, an Vitaminen und Mineralstoffen reiche Ernährung ebenfalls zu gesunden Nägeln und Nagelhaut von innen heraus beitragen.

Die Pflege der Nagelhaut ist das Geheimnis schöner Hände

Die richtige Pflege der Haut um die Nägel ist das ganze Jahr über unerlässlich, um starke und gesunde Nägel zu erhalten. Folgen Sie diesen Tipps, um Ihre Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, Ihre Hände zu schützen, sich gesund zu ernähren und schädliche Gewohnheiten zu vermeiden. Mit ein wenig Aufmerksamkeit und regelmäßiger Pflege bleibt Ihre Haut um die Nägel in einem optimalen Zustand, was sich in der Stärke und Schönheit Ihrer Nägel widerspiegelt.

Laat een commentaar achter

Es gibt keine Kommentare

​ ​