5€ de descuento en tu primera compra !Apúntate ahora!

la-fruta-por-la-noche-engorda

“Obst am Abend macht dick”: Realität oder Fiktion?

20 minutos 182 views

Haben Sie schon einmal den mythischen Satz „Man sollte nachts kein Obst essen“ gehört? In einer Welt, in der es so unterschiedliche Meinungen darüber gibt, wie man sich ernähren sollte, wird die Unterscheidung zwischen der Realität (was Wissenschaft und klinische Praxis bewiesen haben) und alltäglichen Meinungen oder Ratschlägen äußerst wichtig.

In diesem Artikel klären wir die große Frage, ob „Obst am Abend dick macht“ oder nicht, wann man am besten Obst isst und warum. Gibt es einen Unterschied zwischen einigen Früchten und anderen? Was passiert, wenn Sie abends Obst essen?

Was passiert, wenn Sie nachts Obst essen?

New Call-to-action

Es passiert nichts.

Früchte sind gesunde, nahrhafte und kalorienarme Lebensmittel, die sättigen und Sie mit einer Vielzahl essentieller Nährstoffe versorgen. Der Verzicht auf Obst in Ihrer Ernährung bedeutet in der Regel, dass Sie auf eine wichtige Nährstoffquelle und eine sehr gesunde Option verzichten.

Um ehrlich zu sein, kann Obst zu jeder Tageszeit verzehrt werden und es gibt keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass sie zu einer bestimmten Tageszeit gemieden werden sollten. Unter Berücksichtigung der Kombination der Lebensmittel gibt es jedoch einige bessere Zeitpunkte als andere, um Obst zu essen und so mögliche Blähungen oder Schwellungen und Verdauungsbeschwerden zu vermeiden.

Für Menschen, die abnehmen möchten, sorgen Früchte für ein Sättigungsgefühl und können dazu beitragen, den Kalorienverbrauch zu reduzieren, da sie schnelle und sehr ungesunde „Junk“-Snacks und Vorspeisen ersetzen können.

Früchte sind ein wichtiger Bestandteil einer gesunden und ausgewogenen Ernährung, sie liefern eine große Vielfalt an Mikronährstoffen (Vitamine und Mineralien) und können täglich verzehrt werden, sofern keine Pathologie oder Verdauungsbeschwerden vorliegen, die dies verhindern oder für die dies nicht ratsam ist .

„Obst am Abend macht dick”: Mythos oder Wirklichkeit?

Mythos.

Obst hat zu jeder Tageszeit die gleichen Kalorien.

der Verzehr von Obst in der Nacht macht dick

Wann ist die beste Zeit, Obst zu essen?

Die beste Zeit, Obst zu essen, ist der Vormittag oder als Snack, also pur und ohne Vermischung mit anderen Lebensmitteln.

Warum?

Lebensmittelkombination

Die Richtlinien zu Lebensmittelkombinationen basieren auf der klinischen Praxis von Ernährungsbehandlungen sowie den Erfahrungen und beschriebenen Symptomen ihrer Patienten.

Die beiden bekanntesten Autoren zum Thema Lebensmittelkombination sind William Howard, der den Grundstein für die Theorie legte, und der Wissenschaftler Herbert M. Shelton, der das Buch „Food Combining Made Easy“ schrieb.

Die Verdauung ist notwendig, um große Moleküle wie Kohlenhydrate, Proteine ​​und Fette in kleinere Moleküle umzuwandeln, die durch die Darmwand gelangen und in den Blutkreislauf gelangen können, um unseren Körper mit Nährstoffen zu versorgen.

Das heißt, Nahrungsmittel, die wir nicht richtig verdauen, können von unserem Körper nicht verwertet werden. Wenn dies geschieht, kommt es zu Gärung und Fäulnis, wobei Schadstoffe aus der nicht ordnungsgemäß abgeschlossenen Verdauung entstehen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die richtige Kombination der Lebensmittel bei jeder Mahlzeit einen besseren Verdauungsprozess garantiert und uns vor giftigen Substanzen schützt.

Grundpfeiler der Lebensmittelkombination in Bezug auf Obst

  1. Es wird empfohlen, Obst getrennt von den restlichen Mahlzeiten zu essen.
  2. Beste Zeit, Obst zu essen: Vormittag oder Nachmittag.
  3. Im Vergleich zu anderen Lebensmittelgruppen erfordert Obst einen sehr einfachen Verdauungsprozess. Wenn man es mit anderen Nahrungsmitteln vermischt, bleibt es im Magen, bis es vollständig verdaut ist, was zu einer Fermentation seiner Fruktose führt.
  4. Vermeiden Sie das Mischen von süßen und sauren Früchten.
  5. Oliven und Avocados: Aufgrund ihres Fettgehalts ist die Kombination mit Proteinen nicht zu empfehlen.

Verdauungsprozess

Jedes Lebensmittel benötigt zur Verdauung einen bestimmten Säuregehalt des Magensaftes. Wenn wir also eine große Menge verschiedener Lebensmittel in derselben Mahlzeit mischen, zwingen wir unser Verdauungssystem zu großen Anstrengungen. Dies führt zu einer viel langsameren und schwereren Verdauung.

Vorteile des getrennten Verzehrs von Obst von den Mahlzeiten

Der Verzehr von Obst zwischen den Mahlzeiten (getrennt von den Hauptmahlzeiten) ist eine gesunde Gewohnheit. In diesem Fall verdaut Ihr Körper die Nahrung schnell und schüttet verschiedene Enzyme aus, die für den leichteren Abbau von Früchten erforderlich sind. Außerdem sorgen sie für ein langes Sättigungsgefühl und verhindern so den Hunger zwischen den Mahlzeiten. Obst in Kombination mit einigen Nüssen, einer hervorragenden Siliziumquelle, ist eine ideale Mischung.

der Verzehr von Obst in der Nacht macht dick

Welches Obst kann man abends essen?

Wenn Sie abends etwas Obst essen möchten, empfehlen wir, dies etwa 20 bis 30 Minuten vor dem Abendessen zu tun. Denken Sie daran, das Abendessen immer mindestens 2 Stunden vor dem Schlafengehen zu essen, um die Verdauung und die Nährstoffaufnahme zu erleichtern.

Welches Obst isst man am besten abends? Die beste Option, wenn Sie sich dazu entschließen, nachts Obst zu essen, sind rote Früchte, da sie die Früchte mit dem niedrigsten Zuckergehalt und dem niedrigsten glykämischen Index sind. Es ist immer besser, möglichst unreifes Obst zu wählen, um den Fruktosegehalt zu reduzieren, da dieser in unserem Körper in Zucker umgewandelt wird und, wenn wir ihn kaum verbrauchen, weil wir schlafen, am Ende in Fett umgewandelt wird.

Welches Obst kann man abends essen, um Gewicht zu verlieren?

Obwohl es keine „magische“ Zeit gibt, Obst zu essen, gibt es für jemanden, der abnehmen möchte, einige bessere Zeiten als andere, um Obst zu essen. Da Früchte in der Regel reich an Ballaststoffen sind, verhindern sie, dass Sie längere Zeit keinen Hunger spüren.

Eine ballaststoffreiche Ernährung kann uns dabei helfen, zu bestimmten Zeiten weniger zu essen. Da der Verzehr von weniger Kalorien die Gewichtsabnahme fördert, könnte es für Abnehmwillige von Vorteil sein, ihren Obstkonsum zu planen.

Der Verzehr eines nahrhaften, kalorienarmen Stücks Obst vor einer Mahlzeit kann dazu führen, dass sich eine Person „satter“ fühlt und daher weniger wahrscheinlich ist, dass sie während oder nach der Mahlzeit zu viel isst, wodurch eine übermäßige Nahrungsaufnahme anderer kalorienreichen Lebensmittel vermieden wird.

Der Ersatz kalorienreicher Snacks durch frisches Obst (keine Säfte oder Smoothies) ist eine hervorragende Möglichkeit, die Gewichtsabnahme zu fördern.

Der glykämische Index von Lebensmitteln wird in folgende Stufen eingeteilt:

  • Niedrig: 0-55
  • Mittel: 56-69
  • Hoch: 70+

Aufgrund ihrer niedrigen glykämischen Last und ihres geringen Kaloriengehalts sind dies die am meisten empfohlenen Früchte:

OBST (rote Früchte)GLYKÄMISCHER INDEXKALORIEN (Kcal) pro 100gr
Himbeeren25.043 kcal
Brombeeren25.043 kcal
Erdbeeren25.036 kcal
frische Blaubeeren45.046 kcal
Kirschen25.055 kcal
frische schwarze Johannisbeere15.044 kcal
frische rote Johannisbeere25.044 kcal

Quelle: selbst erstellt

Früchte reich an Mineralien, Vitaminen und Ballaststoffen

Obst sind eine ausgezeichnete Quelle für wichtige Vitamine und Mineralstoffe und enthalten viele Ballaststoffe. Früchte liefern außerdem eine breite Palette gesundheitsfördernder Antioxidantien, darunter Flavonoide.

Eine Ernährung, die reich an Obst und Gemüse ist, kann das Risiko einer Person, an Herzerkrankungen, Krebs, Entzündungen und Diabetes zu erkranken, verringern. Zitrusfrüchte und Beeren (rote Beeren) können besonders wirkungsvoll Krankheiten vorbeugen und zur Gewichtsabnahme beitragen. Orangen, Erdbeeren oder Kirschen sind beispielsweise reich an verschiedenen Vitaminen und haben einen besonderen Anteil an Silizium, einem wichtigen Mineralstoff in unserem Körper.

Silizium ist in den Zellen, aus denen Knorpel und Knochen bestehen, sowie im Kollagen der Haut enthalten und für die Aufrechterhaltung ihrer Elastizität verantwortlich. Es ist nicht nur Teil des Bindegewebes, sondern schützt auch die Körperstrukturen. Um diesen Effekt zu verstärken, gibt es Nahrungsergänzungsmittel wie Living Silica Collagen Booster[Collagen Booster™], das beste organische Silizium in resorbierbarer Form (Silanol) auf dem Markt.

Welches Obst sollte ich zu jeder Tageszeit essen, um ein angemessenes Gewicht zu halten?

Morgens

Früchte, die für eine Explosion an Energie und Antioxidantien sorgen, wie Beeren oder rote Früchte, Bananen oder Zitrusfrüchte, die reich an Vitamin C sind.

Nachmittags

Wir empfehlen, vor dem Schlafengehen Obst zu wählen, das die Verdauung fördert, ohne Ihr Verdauungssystem zu überlasten. Am besten eignen sich Äpfel und Birnen, die beide reich an Ballaststoffen sind.

Abends

Wenn Sie eines Abends hungriger werden oder Lust auf Obst haben und beschließen, es nach dem Abendessen zu essen, auch wenn dies nicht zu empfehlen ist, versuchen Sie, es nicht zu spät zu essen und wählen Sie Früchte mit bestimmten Eigenschaften, um eine gute Nachtruhe zu erreichen. Kirschen, Kiwis und Puddingäpfel, die für ihren Melatoningehalt bekannt sind, können für einen tieferen Schlaf sorgen.

mästet-die-Frucht-durch-Nacht

Obst zu essen ist eine tolle Angewohnheit, aber zu wissen, wann man es isst, kann den entscheidenden Unterschied machen

Die besten Ernährungswissenschaftler sind sich einig, dass der beste Zeitpunkt für den Obstverzehr ebenso wichtig ist wie der eigentliche Obstverzehr, um sicherzustellen, dass der Körper es richtig verdaut und so zur Aufrechterhaltung eines optimalen Gewichts beiträgt. Wenn Sie einen guten Ernährungsplan umsetzen und die Lebensmittel richtig kombinieren, werden Sie nicht in andere Gewohnheiten verfallen, die für die Gewichtsabnahme genauso schädlich sind wie das „Naschen zwischen den Mahlzeiten“.

Wie wir erklärt haben, ist die Aussage „Obst am Abend macht dick“ zwar nicht wahr, aber der Verzehr der richtigen Früchte zum sinnvollsten Zeitpunkt, zum Beispiel am Nachmittag, fördert eine bessere Verdauung und verbessert die Nährstoffaufnahme während ihre aktiven Stunden. Dies trägt dazu bei, Ihren Lebensstil gesünder zu gestalten, indem Sie die Vorteile der von Ihnen verzehrten Lebensmittel maximieren.

Denken Sie daran, lokales und saisonales Obst den Vorrang zu geben, um die besten Nährwerte sowie die frischesten Produkte zu gewährleisten, die zu jeder Jahreszeit am besten für Ihren Körper geeignet sind.

New Call-to-action

Laat een commentaar achter

Es gibt keine Kommentare

​ ​