5€ de descuento en tu primera compra !Apúntate ahora!

cuidados de la piel de la cara

11 unverzichtbare Gesichtspflege für jedes Alter

13 minutos 144 views

Schöne Haut zu erreichen ist keine Zauberei, sondern eine Frage der Konsequenz und der Verwendung der richtigen Produkte. Die Gesichtspflege verhilft Ihnen zu einem jüngeren und gesünderen Aussehen. Aus dem gleichen Grund sollten Sie sie auf andere Körperteilen wie Hals und Dekolleté ausdehnen, die ebenfalls der Sonne und anderen Einflüssen ausgesetzt sind.

Egal, ob Sie die natürliche Alterung Ihrer Haut verlangsamen, die Zeichen der Hautalterung reduzieren oder Irritationen und Akne vorbeugen möchten, es gibt ein paar Dinge, die Sie jeden Tag tun sollten, um eine strahlende Haut zu erhalten.

New Call-to-action

5 notwendige Gesichtspflege

Glücklicherweise muss eine effektive Gesichtspflege keine lästige Pflicht sein. Es ist einfach, angenehm und kann eine Gelegenheit sein, täglich entspannende Behandlungen zu genießen.

Die Aufrechterhaltung einer täglichen Hautpflegeroutine ist der erste Schritt zur Wiederherstellung der Gesundheit und des jugendlichen Glanzes dieses Organs. Sie müssen nur diese 5 Punkte beachten:

  1. Hygiene. Eine sanfte Reinigung verhilft der Haut zu einem optimalen Aussehen. Um Ihr Gesicht sanft zu reinigen, befeuchten Sie es mit lauwarmem Wasser und tragen Sie dann einen sanften Reiniger (auf Basis natürlicher Inhaltsstoffe) in kreisenden Bewegungen mit den Fingerspitzen auf. Spülen Sie zum Schluss den Reiniger vollständig ab und tupfen Sie das Gesicht sanft mit einem sauberen Baumwolltuch trocken. Diese Routine kann morgens nach dem Aufstehen und auch abends vor dem Schlafengehen angewendet werden. Bei diesem letzten Ritual des Tages muss das Make-up entfernt werden. Wenn Sie geschminkt ins Bett gehen, bleibt nicht nur Make-up auf Ihrer Haut zurück, sondern auch all der Schmutz, Öl und Giftstoffe, die sich im Laufe des Tages auf Ihrer Haut angesammelt haben. Wenn sie nicht entfernt werden, können die Poren verstopft, die Haut gereizt und Akneausbrüche entstehen.
  2. Hydratation. Wasser trinken, ernährt die Haut von innen. Dehydrierte Haut kann matt, gespannt und trocken aussehen, mit sichtbareren Mimikfalten. Sie können auch dunkle Bereiche um die Augen und die Nase hervorheben. Alkohol und Kaffee trocknen die Haut aus. Viel Wasser trinken hält die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und kann ihr einen gesunden Glanz verleihen. Obst und Gemüse zu essen, Sport zu treiben und viel Schlaf zu bekommen, kann ebenfalls helfen, ihre Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Neben der Hydratation von innen müssen Sie an Produkte zur topischen Anwendung denken. Die EU verbietet über 1.300 schädliche künstliche Inhaltsstoffe, was es Ihnen leicht macht, Feuchtigkeitscremes auf natürlicher Basis zu finden. Sie sollten solche vermeiden, die unter anderem Mineralöl, Parabene, Propylenglykol oder Duftstoffe enthalten. Es ist am besten, Cremes mit natürlichen Extrakten wie Silicium Rosa Mosqueta zu wählen, die nicht nur Feuchtigkeit spendet, sondern auch die Festigkeit der Haut verbessert und Ermüdungserscheinungen beseitigt.
  3. Ernährung. Wir sind, was wir essen, daher ist es bequem, Essen als den notwendigen Treibstoff zu betrachten, um jeden Tag zu genießen. Wenn wir außerdem berücksichtigen, dass die Haut das größte Organ des Körpers ist, ist die Notwendigkeit, gesunde Ernährungsentscheidungen zu treffen, noch relevanter. Es reicht nicht aus, viel Flüssigkeit zu trinken und Früchte wie Wassermelonen zu essen, die uns von innen mit Feuchtigkeit versorgen. Ihr Körper benötigt andere Nährstoffe und Antioxidantien wie Omega-3-Fettsäuren, die der Haut helfen, die Feuchtigkeits- und Ölproduktion zu kontrollieren, und auch Akne reduzieren können. Sie kommen in Lebensmitteln wie Nüssen, Samen und Fischen wie Sardinen und Wolfsbarsch vor.
  4. Straffende Massage. Diese Art der Pflege aktiviert die Durchblutung, wodurch die Gesichtshaut effektiv mit Sauerstoff versorgt wird, und kann dank feste und wiederholende Bewegungen in die richtige Richtung (kreisend im Uhrzeigersinn, von unten nach oben und von der Mitte des Gesichts nach außen) einige der ersten Mimikfalten korrigieren. Es sollte daran erinnert werden, dass die Haut zur Massage immer mit natürlichen Ölen wie dem Silicium-Serum  geschmiert werden sollte, das nicht nur einen Lifting-Effekt hat, sondern auch die Haut regeneriert.
  5. Schutz. Sonnencreme kommt einem Jungbrunnen am nächsten. Es kann die Hautalterung wirklich verlangsamen. Es kann auch helfen, Hautkrebs vorzubeugen. Suchen Sie nach einem Sonnenschutzmittel, das Breitbandschutz, SPF 30 (oder höher) und Wasserbeständigkeit bietet. Die Haut zu schützen bedeutet nicht nur, darauf zu achten, dass sie nicht durch die negativen Auswirkungen der Sonnenstrahlen beeinträchtigt wird. Sie müssen sich auch von Verschmutzungsquellen und Dämpfen fernhalten, dazu gehört natürlich auch Tabak.

 

Gesichtspflege: 6 schlechte Angewohnheiten, die Sie vermeiden sollten

Die vorgenannten Gesichtspflegeprodukte gewinnen an Wirksamkeit, wenn Sie im Alltag darauf achten, diese schlechte Gewohnheiten zu vermeiden:

·                 Irgendwelche Hausmittel verwenden. Bevor Sie sie anwenden, stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wie, wofür und warum. Es lohnt sich, etwas zu recherchieren, bevor Sie zufällige Substanzen auf die Haut auftragen. Nicht alles Natürliche ist unbedingt gut (Arsen und Tabak sind zwei Beispiele) und nicht alle Kombinationen wirken bei jedem Hauttyp gleich. Eine schlechte Entscheidung kann die Haut austrocknen oder reizen oder im schlimmsten Fall für immer Spuren hinterlassen.

·         Kein Sport treiben. Den Körper zu trainieren ist nicht nur wichtig für die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden, es hält auch die Durchblutung und Sauerstoffversorgung der Hautzellen aufrecht und verleiht Ihnen ein natürlich gesundes Strahlen. Bewegung reduziert Stress und hilft auch, Entzündungen zu kontrollieren, was sich positiv auf die alternde Haut auswirkt. Eine gute Durchblutung ist der Schlüssel, also halten Sie sich nicht zurück, Ihre Herzfrequenz mehrmals pro Woche für mindestens eine halbe Stunde auf die empfohlenen Werte zu erhöhen.

·         Das Gesicht berühren. Was nützt es, es morgens und abends zu waschen, wenn Sie tagsüber nicht aufhören, Ihre Hände darauf zu legen, die verschiedenen Substanzen ausgesetzt waren? Gesten wie das Auflegen des Kopfes auf die Hände oder das Reiben des Gesichts mit den Fingern können Schmutz und Öle übertragen, die Hautunreinheiten verursachen.

·         Die Lippenpflege vergessen. Erstens Peeling, um abgestorbene Haut zu entfernen, ohne es zu übertreiben oder Reizungen zu vermeiden. Dann Flüssigkeitszufuhr und Ernährung, zwei Grundlagen in einem so sensiblen Bereich des Gesichts.

·         Nicht genug Schlafen. Schlafmangel kann zu einer verminderten Durchblutung und Kollagenproduktion führen, die beide für eine jugendlich aussehende Haut benötigt werden. Mit Schlaf bekämpfen Sie Entzündungen und Ihre Haut repariert sich selbst.

·         Nicht Peelen mit einer bestimmten Periodizität. Raus mit dem Alten, rein mit dem Neuen… eine Maxime, die auch für Hautzellen gilt. Ein natürliches Peeling ermöglicht einen effektiveren und sanfteren Ansatz, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen und Platz für die Produktion neuer Zellen zu schaffen. Diese Geste reduziert das Auftreten von Falten und verleiht der Haut ein allgemeines Gefühl von Weichheit.

Tipps zur natürlichen Verbesserung des Aussehens und der Gesundheit der Gesichtshaut

Indem Sie die 5 Richtlinien zur Gesichtspflege befolgen und die 6 im vorherigen Abschnitt erwähnten schlechten Angewohnheiten vermeiden, erreichen Sie Ihr Ziel. Strahlende, jugendlich aussehende Haut verdient Produkte, die auf natürlichen Inhaltsstoffen basieren, eine Ernährung, die reich an Vitaminen und Antioxidantien ist, und regelmäßige Routinen. Dies sind die Eckpfeiler jeder effektiven langfristigen Wartungsroutine.

Laat een commentaar achter

Es gibt keine Kommentare

​ ​