5€ de descuento en tu primera compra !Apúntate ahora!

alimentos probióticos, kéfir en grano

Probiotische Lebensmittel: Was sind sie und was sind ihre Vorteile?

11 minutos 123 views

Um die Darmflora zu pflegen, d. h. die Bakterien, die im Darm leben und für den Verdauungsprozess verantwortlich sind, ist es notwendig, probiotische Lebensmittel zu sich zu nehmen, die uns helfen, sie in perfektem Zustand zu halten.

Manchmal kann es durch den Lebensrhythmus, eine falsche Ernährung, Krankheiten wie Magen-Darm-Erkrankungen oder die Einnahme bestimmter Medikamente wie Antibiotika zu einem Ungleichgewicht der Darmflora kommen. Eine Möglichkeit, es wiederzugewinnen, sind die in vielen Lebensmitteln enthaltenen Probiotika.

In diesem Beitrag werden wir entdecken, was genau sie sind, welche Vorteile sie dem Körper bringen und 8 probiotische Lebensmittel, die in Ihrer Ernährung nicht fehlen dürfen.

New Call-to-action

Was sind probiotische Lebensmittel und was sind ihre Vorteile?

Que-sont-les-aliments-probiotiques

Im Verdauungssystem gibt es Bakterien, die die Verdauung unterstützen und die Nährstoffe verarbeiten, die der Körper benötigt. Damit es richtig funktioniert, muss die Darmflora im Gleichgewicht sein, wenn diese gestört ist, kann dies eine Reihe von Problemen auslösen, wie Durchfall, Blähungen, Verstopfung, Bauchschmerzen.

Probiotika helfen, den Zustand der Mikrobiota wiederherzustellen.

Daher ist es nach einer Erkrankung wie einer Magen-Darm-Entzündung oder dem Einsatz von Antibiotika ratsam, Probiotika einzunehmen, um die Gesundheit der Darmflora wiederherzustellen. Sie können Ihrem Körper aber auch helfen, indem Sie probiotische Lebensmittel in Ihre Ernährung aufnehmen, also Produkte, die zur Wiederherstellung der Mikrobiota beitragen.

Obwohl probiotische Lebensmittel den Hauptvorteil der Verbesserung der Darmflora haben, können auch andere Vorteile gefunden werden, wie zum Beispiel:

  • Verhindert die Vermehrung von Bakterien, die dem Körper schaden können.
  • Cholesterinkontrolle.
  • Verbessert Verdauungsprobleme wie Durchfall und Verstopfung.
  • Hilft Herzproblemen, Fettleibigkeit, Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder Allergien vorzubeugen.
  • Verbessert den Reizdarm oder die Chron-Krankheit.
  • Es hilft, Nährstoffe wie Eisen, Kalzium oder Vitamin B12 leichter aufzunehmen.
  • Bekämpft Krankheiten wie Candidiasis, Hämorrhoiden oder Harnwegsinfektionen.
  • Stärkt das Immunsystem.
  • Erleichtert die Verdauung von Laktose.
  • Verbessert Depressionen und Angstzustände.

Welche Lebensmittel sind reich an Probiotika?

aliments-riches-en-probiotiques

Heutzutage können probiotische Lebensmittel auf einfache Weise gefunden werden, indem wir einfach in den Supermarkt unseres Vertrauens gehen und Produkte kaufen, die uns helfen, die Darmflora im Gleichgewicht zu halten. Wenn dies jedoch nicht ausreicht oder das Problem weiterhin besteht, können Sie jederzeit Nahrungsergänzungsmittel auf Probiotikabasis einnehmen, um die Mikrobiota wiederherzustellen.

Wenn Sie möchten, dass Ihre Darmflora richtig funktioniert, dürfen diese probiotischen Lebensmittel in Ihrer Speisekammer nicht fehlen. Beachten Sie!

  • Naturjoghurt ist ohne Zweifel eines der am einfachsten zu bekommenden probiotischen Lebensmittel. Es zeichnet sich durch seinen Kalzium- und Proteingehalt aus.
  • Kefir, dem Joghurt sehr ähnlich, ist ein fermentiertes Produkt, das ideale Hefen und Bakterien zur Wiederherstellung der Darmflora liefert. Außerdem ist es derzeit in jedem Supermarkt sehr leicht zu finden.
  • Sauerkraut, es ist fermentierter Kohl oder Kraut und zeichnet sich durch seine Fähigkeit aus, Milchsäure zu produzieren. Enthält Vitamin C, Folsäure, Ballaststoffe und Eisen.
  • Eingemachtes haben große Mengen an natürlichen Probiotika.
  • Kombucha, eine natürliche Erfrischung aus fermentiertem Tee, hat großartige probiotische Eigenschaften. Darüber hinaus ist es in den letzten Jahren in Mode gekommen, sodass sie leicht zu finden sind. Dieses Lebensmittel liefert große Mengen an B-Vitaminen, insbesondere B12, Folsäure, Eisen und Kalzium.
probiotiques-bienfaits
  • Miso oder fermentierte Sojabohnen, sehr typisch für die japanische Ernährung, können in Suppen, Rührei, Fleisch oder Fisch verwendet werden.
  • Sauerteig ist eine lebende Kultur, die durch Fermentation von Getreide gewonnen und zur Herstellung von Keksen und Brot verwendet wird.
  • Einige Käsesorten wie Roquefort oder Cabrales können probiotische Eigenschaften enthalten, obwohl sie auch in Mozzarella, Cheddar oder Frischkäse enthalten sind.

Warum sollte ich probiotische Lebensmittel essen?

Pourquoi-devrais-je-consommer-des-aliments-probiotiques

Wenn Sie nicht wissen, ob es an der Zeit ist, probiotische Lebensmittel in Ihrer Ernährung aufzunehmen, sollten Sie auf einige der häufigsten Symptome achten: Verstopfung, Sodbrennen, Schlafstörungen, Bauchschwellungen, übermäßige Müdigkeit… Unter den Ursachen, die die Mikrobiota ändern könnten: Stress, Ruhelosigkeit, zuckerhaltige und stark verarbeitete Lebensmittel sowie die Einnahme von Antibiotika.

Selbst wenn Sie gesund sind und diese Art von Symptomen derzeit nicht aufweisen, ist es zweifellos viel besser, vorzubeugen, indem Sie diese Produkte in unsere tägliche Ernährung aufnehmen, als das Problem anzugehen, wenn wir bereits darunter leiden.

Eine Möglichkeit, Probiotika in unsere Ernährung einzuführen, ist beispielsweise die Akazienfaser, die in natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln wie Living Silica Plant-Based Vegan Collagen Booster oder Living Silica Hydrolyzed Collagen Peptides enthalten sind.

Jetzt, da Sie wissen, wofür sie sind, vergessen Sie nicht, probiotische Lebensmittel in Ihre Ernährung aufzunehmen. Auf diese Weise können Sie unter anderem Ihre Darmflora wiederherstellen, Ihr Immunsystem stärken, Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen, die Aufnahme von Nährstoffen erleichtern.

New Call-to-action

Laat een commentaar achter

Es gibt keine Kommentare

​ ​