5€ de descuento en tu primera compra !Apúntate ahora!

Una forma de hacer hamburguesas veganas, con quinua, berenjena, espinacas y garbanzos

So bereiten Sie einfache und köstliche vegane Burger zu

12 minutos 85 views

Sie müssen kein Vegetarier sein, um vegane Burger zu genießen. Wenn Sie ein Liebhaber von leckerem Essen sind und gleichzeitig auf der Suche nach gesünderen und umweltfreundlichen Optionen sind, sind vegane Burger die perfekte Wahl für Sie. Diese Alternativen zu herkömmlichen Burgern sind eine köstliche und nahrhafte Option für jede Mahlzeit.

Wenn Sie zu Hause vegane Burger zubereiten, haben Sie nicht nur die Kontrolle über die verwendeten Zutaten, sondern haben auch die Möglichkeit, mit Aromen und Texturen zu experimentieren, um den perfekten Burger zu kreieren. Wenn Sie sie zu Hause zubereiten, können Sie außerdem sicher sein, dass Sie frische, hochwertige Lebensmittel zu sich nehmen.

Trauen Sie sich, diese aufregende Art, sich lecker und gesund zu ernähren, auszuprobieren?

New Call-to-action

Zutaten für vegane Burger

Um vegane Burger zuzubereiten, benötigen wir drei Arten von Zutaten.

Zunächst benötigen wir eine Proteinbasis, die für ausreichend Geschmack und Textur sorgt. Ideale Zutaten sind rote Linsen, die für eine weichere Konsistenz sorgen, schwarze Bohnen, die für einen intensiveren Geschmack sorgen, und Kichererbsen, die dem Burger eine festere Konsistenz verleihen.

Um köstliche vegane Burger zuzubereiten, benötigen wir auch Gemüse, das seinen Nährwert und Geschmack erhöht. Die Burger Basis kann Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und Pilze enthalten. Um ihm eine süße Note zu verleihen, können Sie die Zwiebel karamellisieren. Die gerösteten Paprikaschoten verleihen dem Burger einen köstlichen Rauchgeschmack, während die gehackten Portobello-Pilze für einen köstlichen Umami-Geschmack sorgen. Sie können auch anderes Gemüse wie geriebene Karotten, Zucchini, Spinat oder Rüben hinzufügen, um dem Burger mehr Geschmack und Textur zu verleihen.

Zum Schluss brauchen wir noch einige Dressings und Gewürze. Unter anderem sind Semmelbrösel oder ähnliches Vollkornbrot der Schlüssel, um dem Burger eine knusprige Konsistenz zu verleihen. Das extra native Olivenöl verleiht ihm eine mediterrane und schmackhafte Note. Außerdem ist eine Gewürzmischung wie Kreuzkümmel, Paprika und Knoblauchpulver für den Geschmack des Burgers unerlässlich. Weitere Zutaten, die hinzugefügt werden können, sind Sojasauce für einen salzigen Geschmack und Flüssigrauch für einen rauchigen Geschmack.

Kombinieren Sie Ihre Veggie-Burger mit einem leckeren grünen Smoothie

Schritte zur Herstellung veganer Burger

Vegane Burger zuzubereiten ist ziemlich einfach. Zunächst müssen Sie die Zutaten richtig vorbereiten. Sie sollten die Hülsenfrüchte am Vorabend einweichen, damit sie am nächsten Tag verzehrfertig sind. Außerdem ist es wichtig, das Gemüse fein zu hacken und die Gewürze anrösten, um den Geschmack zu verstärken.

Sobald die Zutaten fertig sind, besteht der nächste Schritt darin, sie richtig zu vermischen. Sie müssen die Hülsenfrüchte pürieren, bis eine Paste entsteht, und dann das Gemüse gleichmäßig mit den Hülsenfrüchten vermischen. Dann ist es an der Zeit, die gewünschten Gewürze und Dressings hinzuzufügen und gut zu vermischen, damit sich alle Aromen vereinen.

Wenn die Mischung fertig ist, ist es Zeit, die Burger zu formen. Befeuchten Sie Ihre Hände, damit die Mischung nicht klebt, und formen Sie daraus gleichmäßig große Pastetchen, damit sie gleichmäßig garen. Sobald die Burger geformt sind, empfiehlt es sich, sie mindestens 30 Minuten lang im Kühlschrank zu lagern, damit sie beim Garen fest werden und ihre Form behalten.

Habt ihr eure veganen Burger schon fertig? Lasst uns sie kochen!

Kochmöglichkeiten für vegane Burger

Es gibt mehrere Möglichkeiten, vegane Burger zuzubereiten, um außen eine knusprige Textur und innen saftig zu erhalten. Eine der häufigsten Arten, diese Art von Burgern zuzubereiten, besteht darin, sie in einer Pfanne zu braten. Dazu etwas Öl in eine beschichtete Pfanne geben, bei mittlerer Hitze braten, um ein Anbrennen zu vermeiden, und die Stücke nur einmal wenden, damit sie ihre Form behalten.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Burger im Ofen zu garen. Dazu müssen Sie den Ofen auf 180 °C vorheizen, die Burger auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und 20–25 Minuten backen. Dabei nach der Hälfte der Garzeit wenden, um eine gleichmäßige Garung zu gewährleisten.

Schließlich können sie auch gegrillt werden. Dazu empfehlen wir, die Burger mit etwas Öl zu bestreichen, damit sie nicht am Grill kleben bleiben, bei mittlerer bis hoher Hitze eine knusprige Kruste zu erhalten und jede Seite 4–5 Minuten zu garen.

Diese Koch Optionen sorgen dafür, dass die veganen Burger perfekt gegart sind, eine köstliche Konsistenz und eine appetitliche Präsentation haben.

Ideen  zu Beilagen der veganen Burgern

Jeder Burger, der geschätzt wird, muss gut begleitet werden. In diesem Fall können Sie Ihre veganen Burger mit verschiedenen Brotsorten und Dressings begleiten, um den Geschmack zu verstärken. Roggenbrot sorgt für eine rustikale, geschmackvolle Note, während eine hausgemachte vegane Mayonnaise oder ein Avocado-Dip für Cremigkeit und einen Hauch von Frische sorgen.

Als Ergänzung zu diesem köstlichen Burger können Sie gesunde Beilagen hinzufügen, die für Abwechslung und Nährstoffe sorgen. Ein Grünkohlsalat mit Zitronendressing ist eine tolle Option, da seine Frische und Einfachheit die Intensität des Burgers gut ergänzen. Außerdem sind Karotten- und Selleriestangen als Snack oder einige Bratkartoffeln mit feinen Kräutern als Beilage hervorragende Alternativen, um die Vielfalt und den Geschmack des Gerichts zu steigern.

Diese Beilagen ergänzen nicht nur den Burger, sondern bieten auch eine Vielfalt an Texturen und Geschmacksrichtungen, die selbst die anspruchsvollsten Gäste zufriedenstellen.

Eine Art, vegane Burger mit Roter Bete, Avocado und Mayonnaisesauce zuzubereiten.

Vegane Burger für alle

Sie müssen kein Vegetarier sein, um vegane Burger zu genießen. Sie sind eine großartige Möglichkeit, mehr pflanzliche Gerichte in Ihre Ernährung zu integrieren und köstliche Aromen und sättigende Texturen zu genießen. Außerdem sind vegane Burger eine inklusive Option bei Meetings und Veranstaltungen, sodass jeder, unabhängig von seinen Vorlieben oder Ernährungseinschränkungen, eine köstliche und nahrhafte Mahlzeit genießen kann. Egal, ob Sie Ihren Fleischkonsum reduzieren, sich gesünder ernähren oder einfach etwas Neues und Leckeres ausprobieren möchten, vegane Burger sind eine wunderbare Option für Ihren Speiseplan.

Die Bedeutung einer gesunden Ernährung geht über die Wahl kalorien- oder fettarmer Lebensmittel hinaus; es geht darum, unseren Körper mit den richtigen Inhaltsstoffen zu ernähren. Vegane Burger sind ein großartiges Beispiel für die Kombination von Geschmack und Nährwert. Außerdem gibt es für diejenigen, die ihre Ernährung ergänzen möchten, Nahrungsergänzungsmittel wie organisches Silizium, das ein großer Verbündeter auf diesem Weg zu einem gesünderen Lebensstil sein kann. Dieses Mineral unterstützt nicht nur die Knochengesundheit, sondern spielt auch eine wichtige Rolle für die Gesundheit von Haut, Haaren und Nägeln und verstärkt so die Vorteile einer Ernährung, die reich an pflanzlichen Nährstoffen ist.

New Call-to-action

Laat een commentaar achter

Es gibt keine Kommentare

​ ​