5€ de descuento en tu primera compra !Apúntate ahora!

Diseñar menús para bajar el colesterol y el peso no es sinónimo de comer poco y sin sabor, sin todo lo contario

So erstellen Sie Menüs zur Senkung von Cholesterinspiegel und Gewicht

13 minutos 466 views

Hoher Cholesterinspiegel und Übergewicht sind zwei Gesundheitsprobleme, von denen Millionen Menschen auf der ganzen Welt betroffen sind. Wir dürfen nicht aus den Augen verlieren, dass hoher Cholesterinspiegel und Übergewicht zwei Erkrankungen sind, die das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und andere Komplikationen erhöhen können. In diesen Fällen empfehlen Ärzte zunächst eine Umstellung des Essverhaltens. Allerdings kann es eine Herausforderung sein, gesunde Menüs zur Senkung des Cholesterinspiegels und zum Abnehmen zu entwerfen, aber es ist wichtig, auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden zu achten. Im Folgenden erklären wir Ihnen, was Sie bei der Gestaltung und Planung Ihrer Mahlzeiten zur Cholesterinsenkung und zum Abnehmen beachten müssen.

New Call-to-action

Tipps zur Gestaltung von Menüs zur Senkung von Cholesterinspiegel und Gewicht

Bei der Gestaltung von Menüs zur Senkung des Cholesterinspiegels und des Gewichts ist es wichtig, mehrere Richtlinien zu berücksichtigen. Dazu gehören die Aufnahme von ballaststoffreichen Lebensmitteln, die größtmögliche Einschränkung des Verzehrs gesättigter Fette bei gleichzeitiger Einbeziehung gesunder Fette und die Erhöhung des Verzehrs von Omega-3-Fettsäuren. Wir sehen sie weiter unten genauer

 Integrieren Sie ballaststoffreiche Lebensmittel

Einer der Schlüssel bei der Gestaltung von Menüs zur Senkung des Cholesterinspiegels und zum Abnehmen ist die Einbeziehung ballaststoffreicher Lebensmittel. Der Grund ist einfach. Ballaststoffe haben zahlreiche cholesterinsenkende Vorteile, da sie dabei helfen, überschüssiges Cholesterin im Körper zu entfernen. Außerdem tragen Ballaststoffe zur Verbesserung der Darmpassage und zur Aufrechterhaltung eines stabilen Blutzuckerspiegels bei, was sich positiv auf die Gewichtsabnahme auswirken kann.

Einige Beispiele für ballaststoffreiche Lebensmittel, die in den Speiseplan aufgenommen werden können, sind:

  • Frisches Obst wie Äpfel, Birnen und Beeren
  • Grünes Blattgemüse wie Spinat und Brokkoli
  • Hülsenfrüchte wie Kichererbsen und Linsen
  • Vollkornprodukte wie Hafer und Quinoa.

Außerdem wird dringend empfohlen, Vollkornnahrung anstelle von raffinierten Lebensmitteln zu sich zu nehmen, da Vollkornnahrung mehr Ballaststoffe enthält.

Begrenzen Sie den Verzehr von gesättigten Fettsäuren und Transfetten

Ein weiterer Schlüssel zur Gestaltung wirksamer Menüs zur Senkung des Cholesterinspiegels und zur Gewichtsabnahme ist die Begrenzung des Verzehrs von gesättigten Fettsäuren und Transfetten. Diese Arten von Fetten können negative Auswirkungen auf den Cholesterinspiegel im Blut haben, indem sie das LDL („schlechte“) Cholesterin erhöhen und das HDL („gute“) Cholesterin senken.

Um die Aufnahme von gesättigten Fettsäuren und Transfetten zu reduzieren, sollten Sie Lebensmittel wie fetthaltiges Fleisch, vollfette Milchprodukte, Butter, Margarine, frittierte Lebensmittel und verarbeitete Lebensmittel meiden. Stattdessen sollten gesunde Koch-Alternativen gewählt werden, wie wir weiter unten sehen werden.

Fügen Sie gesunde Fette hinzu

Die Einbeziehung gesunder Fette in Ihre Ernährung ist ein weiterer Punkt, den Sie berücksichtigen müssen, wenn Sie Ihren Cholesterinspiegel und Ihr Gewicht senken möchten. Diese Fette wirken sich positiv auf Ihr Lipidprofil aus, indem sie den HDL-Cholesterinspiegel erhöhen und den LDL-Cholesterinspiegel senken. Einige Beispiele für Lebensmittel mit hohem Gehalt an gesunden Fetten sind Avocados, Walnüsse, Chiasamen und Lachs. Sie können Avocado zu Ihren Salaten hinzufügen, eine Handvoll Nüsse als Snack essen oder Chiasamen in Ihre Smoothies oder Joghurts integrieren.

Lachs ist nicht nur eine hervorragende Quelle für gesunde Fette, sondern enthält auch Omega-3-Fettsäuren, die entzündungshemmend wirken und sich positiv auf Ihr Herz auswirken können.

Kontrollieren Sie die Portionsgrößen

Schließlich ist die Kontrolle der Portionsgrößen für diejenigen, die den Cholesterinspiegel senken und effektiv abnehmen möchten, von entscheidender Bedeutung. Es ist wichtig zu verstehen, dass überschüssige Kalorien zu einer Gewichtszunahme und einem Anstieg des Cholesterinspiegels führen können. Daher ist es wichtig, bei jeder Mahlzeit auf eine Portionskontrolle zu achten.

Um dies zu erreichen, können Sie kleinere Teller verwenden, die empfohlenen Portionsgrößen auf den Lebensmitteletiketten lesen und Messwerkzeuge wie Tassen und Löffel verwenden, um das Essen angemessen zu servieren. Außerdem empfiehlt es sich, ein Ernährungstagebuch zu führen, um die verzehrten Portionen aufzuzeichnen und eine bessere Vorstellung davon zu haben, wie viel Kalorien und Fett man zu sich nimmt.

Beispiel eines Menüs zur Senkung von Cholesterinspiegel und Gewicht

Nachfolgend schlagen wir ein Beispiel für ein Menü zur Senkung des Cholesterinspiegels und des Gewichts vor, ohne hungrig zu bleiben und reichlich zu essen:

Frühstück:

  • Haferflocken, gekocht mit Mandelmilch und einem gehackten Apfel. Sie können etwas Zimt hinzufügen, um ihm Geschmack zu verleihen, ohne Zucker hinzuzufügen.
  • Grüner Tee oder Kaffee ohne Zucker.

Gesunde Snacks:

  • Eine Handvoll Mandeln oder Walnüsse (reich an Omega-3-Fettsäuren).
  • Karotten- und Selleriestangen mit Hummus.
  • Natürlicher fettarmer Joghurt mit roten Früchten.

Mittagessen:

  • Großer Salat mit Spinat, Kirschtomaten, Gurke, roten Zwiebeln und gegrillter Hähnchenbrust. Hausgemachtes Dressing mit natives Olivenöl extra, Essig und Senf.
  • Eine Scheibe Vollkornbrot.

Vesper:

  • Apfelscheiben mit Mandelbutter (ein Esslöffel).
  • Grüner Tee oder Kräutertees ohne Zucker.

Abendessen:

  • Gebackener Lachs mit frischen Kräutern und Zitrone. Dazu gedünsteter Brokkoli und Quinoa.
  • Gemischter grüner Salat mit Zitronen-Olivenöl-Dressing.

 Fazit: die Bedeutung der Zusammenstellung von Menüs zur Senkung von Cholesterinspiegel und Gewicht

Die richtige Ernährung ist ein grundlegendes Instrument zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und zur Aufrechterhaltung einer guten Lebensqualität. Wir alle haben die Macht, Entscheidungen über unsere Ernährung zu treffen und Essgewohnheiten zu ändern. Es ist keine einmalige Aktion, sondern eine tägliche Verpflichtung, die unschätzbare gesundheitliche Vorteile mit sich bringt.

Dies zu verstehen ist von entscheidender Bedeutung bei der Zusammenstellung von Menüs zur Senkung von Cholesterinspiegel und Gewicht und bei der sorgfältigen Auswahl der von uns verzehrten Lebensmittel. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass sie ausgewogen sind und die notwendigen Nährstoffe liefern, um uns gesund zu halten. Wenn wir außerdem daran denken, unsere Menüs zu planen, vermeiden wir die Versuchung, ungesunde Lebensmittel zu essen, und haben die Möglichkeit, eine Vielzahl von Lebensmitteln zu integrieren, die die Herz-Kreislauf-Gesundheit fördern.

Vergessen Sie nicht, dass Sie, wenn es darum geht, Ihre Herz-Kreislauf-Gesundheit auf natürliche Weise zu verbessern und zu pflegen, Ihre Ernährung auch mit Nahrungsergänzungsmitteln wie G7 Orgono Col ergänzen können,  einem speziellen Produkt für die ordnungsgemäße Funktion des Herz-Kreislauf-Systems. das die Vorteile von rotem Hefereis, Resveratrol und DHA (einer Omega-3-Fettsäure) vereint.

New Call-to-action

Laat een commentaar achter

Es gibt keine Kommentare

​ ​