5€ de descuento en tu primera compra !Apúntate ahora!

Limpieza facial diaria: pasos

Tägliche Gesichtsreinigung: Schritte, Erfolge und 4 Fehler, die Sie vermeiden sollten

14 minutos 188 views

Haben Sie es geschafft, die Zeit für eine tägliche Gesichtsreinigung zu finden?

Selbst nackter Haut sollte dieser wichtige Schritt in keiner Hautpflege- und Schönheitsroutine vorenthalten werden. Natürliche Reinigungsprodukte in Kombination mit Wasser im Gesicht schaffen es, Bakterien, Schadstoffe und Abfälle zu beseitigen, die wir nicht auf dem größten Organ unseres Körpers haben wollen.

Die tägliche Gesichtsreinigung entfernt überschüssiges Öl sowie Schmutz- und Schmutzpartikel, die sich in den vergangenen Stunden darauf abgelagert haben. Aus diesem Grund gilt es als erster Schritt jeder Hautpflegeroutine und wird dringend empfohlen. Wer gegen Austrocknung und Alterung ankämpfen und sein Gesicht pflegen und gesund erhalten möchte, kommt an dieser Routine nicht vorbei.

Jüngste Studien zeigen, dass die in topischen Produkten enthaltenen Elemente durch die Haut in den Blutkreislauf gelangen und unseren eigenen Körper kontaminieren können. Deshalb ist es so wichtig, natürliche Pflegeprodukte zu wählen.  

Fehler, die Sie bei Ihrer täglichen Gesichtsreinigung vermeiden sollten

Es ist sehr wichtig, Ihre Gesichtsreinigungsroutine richtig durchzuführen, aber auch zu wissen, was Sie NICHT tun sollten. Das Gesicht zu waschen ist nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag. Eine falsche Wahl der Reinigungsmethode oder der Inhaltsstoffe der verwendeten Produkte kann die Epidermis schädigen und das Gegenteil des gewünschten Effekts bewirken.

Das Gesichtsreinigungsritual muss nach einer gut geplanten Routine durchgeführt werden, die die Vermeidung von Fehlern berücksichtigt, zumindest in Bezug auf:

1.   Wassertemperatur.

2.   Reinigungstechniken.

3.   Häufigkeit.

4.   Verwendete Produkte.

Wassertemperatur bei der täglichen Gesichtsreinigung

Obwohl wir oft ein paar Grad mehr im Wasser mit einer höheren Wascheffizienz assoziieren, passiert dies nicht, wenn dieses flüssige Element mit der Haut in Kontakt kommt. Die hohe Temperatur führt zu größerer Trockenheit, die, wenn sie plötzlich auftritt, eine Überproduktion von Talg verursacht, zusätzlich zu einer Verschlechterung der Probleme im Zusammenhang mit Akne oder Rosazea. Das Ergebnis ist, dass das Gesicht ein öliges und ungesundes Aussehen annimmt.

Im Gegenteil, kaltes Wasser minimiert diese Nachteile und trägt zu einer gleichmäßigeren Haut bei. Der Grund dafür ist, dass es diesen Graden von weniger gelingt, das Öffnen der Poren zu verhindern und Entzündungen zu reduzieren, wodurch das Erscheinungsbild des Gesichts sofort verbessert wird.

daily facial cleansing

Tägliche Gesichtsreinigungstechniken

Die Bewegungen, die wir während dieses Reinigungsrituals mit unseren Händen machen, können helfen, die Durchblutung in dem Bereich zu fördern und Mimikfalten zu reduzieren, wenn sie richtig ausgeführt werden.

Bevor Sie mit dem Massagevorgang zur Gesichtsreinigung beginnen, ist es notwendig, Ihre Hände sorgfältig zu waschen, um das Einbringen von Bakterien in den Bereich zu vermeiden.

Eine Massage mit kreisenden Bewegungen, von innen nach außen, fest, aber ohne übermäßigen Druck, hilft beim Auftragen der ausgewählten Produkte und fördert die Heilung der Haut. Für das Gesicht können spezielle Schwämme verwendet werden, sofern darauf geachtet wird, dass sie ordnungsgemäß desinfiziert und häufig ausgetauscht werden.

Nach dem Abspülen mit kleinen Berührungen trocknen, ohne zu reiben, respektiert die Proteine ​​​​und Fettsäuren, die die Haut vor Reizungen schützen.

Tägliche Gesichtsreinigung: ideale Häufigkeit

Die tägliche Gesichtsreinigung ist eine Voraussetzung für eine gesunde und gut aussehende Gesichtshaut. Allerdings reicht es nicht aus, einmal am Tag zu waschen.

Stetigkeit ist der Schlüssel, um Ergebnisse zu sehen, und daher wird empfohlen:

–    Morgenreinigung: Hilft, das Gesicht aufzuwecken und Entzündungen zu vermindern, die während der Schlafenszeit aufgetreten sein können. Bei manchen Hauttypen ist es wichtig, das überschüssige Öl, das während der Nacht produziert wird, sowie die Rückstände der Gesichtspflegeprodukte, die vor dem Schlafengehen aufgetragen werden, zu entfernen.     

–      Nachtreinigung: Wird verwendet, um Schmutz und Schadstoffe zu entfernen, die sich tagsüber auf der Haut ansammeln. Das Ergebnis ist eine jüngere und gesündere Haut. Diese Routine begünstigt das Eindringen der für die Gesichtspflege verwendeten Produkte.  

 

Produktauswahl für die tägliche Gesichtsreinigung

Es gibt verschiedene Produkte für jeden Hauttyp und es kann nicht verallgemeinert werden, jedes funktioniert besser, um bestimmte Bedürfnisse zu erfüllen oder bestimmte Probleme zu lösen (trockene Haut, zu Akne neigende Haut, empfindliche Haut…).

Denken Sie daran, dass die verwendeten Produkte den gesamten Schmutz entfernen müssen, der sich möglicherweise auf dem Gesicht abgelagert hat, ohne ihm jedoch seine natürlichen Öle zu entziehen.

Es ist wichtig, diejenigen zu wählen, die natürliche Inhaltsstoffe enthalten. Es ist der sicherste Weg, dieses Organ zu schützen und die sichtbaren Zeichen der Hautalterung hinauszuzögern.

Es ist auch wichtig, sich daran zu erinnern, dass es eine gute Idee ist, nach der Reinigung und Trocknung der Haut innerhalb von 60 Sekunden ein Serum oder eine Feuchtigkeitscreme aufzutragen, besser, wenn sie natürlich ist und Silizium enthält, um die Feuchtigkeit zu erhalten, die die Haut vom Wasser erhalten hat, bevor es zu verdunsten beginnt. Auf diese Weise wird die Regeneration der Haut optimiert und der Bildung von Linien und Fältchen vorgebeugt.

Schritt für Schritt zur täglichen Gesichtsreinigung

Jede Person führt ihre tägliche Gesichtsreinigung anders durch. Es ist logisch, besonders wenn wir berücksichtigen, dass wir nicht alle die gleiche Zeit haben und auch nicht die gleiche Haut haben. In jedem Fall sind die grundlegenden Schritte zu befolgen:

1. Erfrischen Sie das Gesicht mit Wasser, in einem ersten Kontakt, der die gesamte Oberfläche bedeckt, und denken Sie daran, die angemessene Temperatur aufrechtzuerhalten, vorzugsweise kalt.

2. Tragen Sie den Reiniger mit den Fingerspitzen in kreisenden Bewegungen von der Gesichtsmitte nach außen mit einer gewissen Festigkeit auf.

3. Gesicht abspülen, um Schaum und Ablagerungen zu entfernen.

4. Tupfen Sie das Gesicht sanft trocken, ohne zu reiben.

5. Tragen Sie ein Pflegeprodukt auf, das hilft, den optimalen Feuchtigkeitsgehalt der Haut aufrechtzuerhalten, z. B.  Creme mit Silizium und Hagebutte.

Silicium Muskatrose
Silicium Muskatrose

Es ist wichtig, dass Sie Ihr Gesicht nicht mehr als zweimal täglich waschen und keine Mehrzwecktücher verwenden, um bestimmte Produkte zu ersetzen. Diese Arten von Produkten können die Haut reizen, keine wirksame Reinigung erzielen und die Epidermis austrocknen, wodurch sie anfällig für Schäden wird.

Haben Sie darüber nachgedacht, was Ihre Haut den ganzen Tag über ausgesetzt ist?

Von Make-up und Schweiß bis hin zu Partikeln in der Umwelt ist das Gesicht einer Vielzahl von äußeren Aggressoren ausgesetzt. Stellen Sie ab heute sicher, dass Ihre Pflegeroutine eine tägliche Gesichtsreinigung beinhaltet, bei der Sie die besten Naturprodukte verwenden. Auf diese Weise erhalten Sie ihr Aussehen gesünder und jünger und multiplizieren die wohltuende Wirkung von Seren,  Cremes und Behandlungen, die ihre Wirksamkeit dank besserer Aufnahme erhöhen.

Laat een commentaar achter

Es gibt keine Kommentare

​ ​