5€ de descuento en tu primera compra !Apúntate ahora!

neuronas sistema nervioso

Verändertes Nervensystem: Symptome, Ursachen und Vorbeugung

10 minutos 178 views

Das Nervensystem kann durch eine Vielzahl von Störungen oder Veränderungen des Organismus verändert werden.

Abhängig von der betreffenden Störung oder Pathologie variiert die Affektion. Das heißt, ein einzelner Nerv, ein Körperbereich und/oder eine große Anzahl von Nerven können betroffen sein.

Aber was passiert, wenn das Nervensystem verändert wird?

New Call-to-action

Verändertes Nervensystem: Symptome und allgemeine Äußerungen

Die Veränderung des Nervensystems führt zu einer Reihe von Äußerungen, die uns helfen können, das Problem zu erkennen.

Obwohl diese zwischen den verschiedenen Erkrankungen sowie je nach ursprünglicher Ursache variieren können, gibt es relativ häufige Symptome für die verschiedenen Erkrankungen. Diese beinhalten:

  • Taubheitsgefühl und Kribbeln.
  • Kopfschmerzen, sogar Migräne.
  • Muskelschwäche.
  • Schmerzhaftes Gefühl und Berührungsempfindlichkeit.

Außerdem sollte beachtet werden, dass die Probleme, die zu der Veränderung führen, einen Teil des Systems betreffen können, wie bei komplexen regionalen Schmerzsyndromen oder das gesamte Nervensystem einbeziehen.

Dies bestimmt auch die Art der Symptome und den Ort oder die Körperbereiche, in denen sie sich zeigen.

Warum wird das Nervensystem verändert?

Das Nervensystem kann durch mehrere Ursachen verändert werden. In einigen Fällen ist die Veränderung auf andere Krankheiten zurückzuführen, die nicht unbedingt nervösen Ursprungs sein müssen.

Das heißt, in diesen Situationen erscheint die Veränderung des Nervensystems als Kollateralschaden oder ein Problem, das mit anderen Arten von Pathologien verbunden ist. Ein Beispiel dafür ist das Auftreten von neurologischen Problemen, die von Diabetes herrühren.

Natürlich kann das Problem auf eine direkte Beteiligung des Nervensystems zurückzuführen sein, sei es aufgrund eines Traumas, von Pathologien anderer Art oder aus anderen Gründen.

So können verändertes Nervensystem, Symptome und Folgen zum Beispiel auf folgende Ursachen zurückzuführen:

  • Guillain-Barré-Syndrom, eine Erkrankung, bei der das Immunsystem den Körper selbst angreift, insbesondere das Nervensystem. Zu den charakteristischsten Symptomen gehören ein Kribbeln in den Beinen und Muskelschwäche.
  • Neurologische Erkrankungen wie Parkinson, deren frühe Symptome normalerweise Zittern und Kontraktionen in den Extremitäten sind; oder Multiple Sklerose, bei der neben vielen anderen Symptomen Kribbeln, Taubheitsgefühl oder Schwäche auftreten können.
  • Wenn das Problem von der Kompression eines Nervs herrührt, können je nach Ort Erkrankungen wie das Karpaltunnelsyndrom oder das Thoracic-outlet-Syndrom auftreten.
  • Die Veränderung des Nervensystems kann beispielsweise auch auf Alkoholismus zurückzuführen sein.
  • Andere Zustände, die das Nervensystem verändern können, sind unter anderem zerebrale Gefäßerkrankungen, Epilepsie, Meningitis sowie Gehirnerschütterungen und Hirnverletzungen.

Wie kann man Veränderungen des Nervensystems vermeiden?

Wenn die Probleme oder Symptome auf der Ebene des Nervensystems, die wir erfahren, auf eine andere zugrunde liegende Krankheit wie Diabetes zurückzuführen sind, ist es wichtig, diese Pathologie zu behandeln.

In diesen Fällen ist die Behandlung der Ursache oder des Ursprungs unerlässlich, um die nervösen Symptome zu lösen und/oder zu verbessern.

Obwohl wir das Auftreten von Erkrankungen des Nervensystems nicht immer vermeiden können, gibt es verschiedene Maßnahmen, die uns helfen können, das Auftreten von Störungen zu verhindern und uns im Falle einer Erkrankung so gesund wie möglich zu halten. Eine dieser grundlegenden Maßnahmen ist die Ernährung.

Insbesondere um unserem Nervensystem zu helfen, gesund zu bleiben und richtig zu funktionieren, müssen wir uns gesund, abwechslungsreich und ausgewogen ernähren.

Es ist auch praktisch, unsere Ernährung mit einem Nahrungsergänzungsmittel zu verstärken, das uns hilft, unser Nervensystem speziell zu schützen, wie z. B. G7 Neuro Health.

Dieses auf organischem Silizium und Biotin basierende Nahrungsergänzungsmittel trägt unter anderem zur normalen Funktion des Nervensystems bei und schützt das Gehirn vor den schädlichen Auswirkungen und der Ansammlung von Aluminium.

Dies ist wichtig, da Aluminium nicht nur der Hauptauslöser von oxidativem Stress im Gehirn ist, sondern auch ein Schwermetall ist, das mit dem Auftreten von Erkrankungen des Nervensystems wie Parkinson oder Multipler Sklerose in Verbindung gebracht wird.

Neben der Ernährung und Nahrungsergänzung für eine optimale Ernährungsabdeckung ist es auch wichtig, ein gesundes Gewicht zu halten und Fettleibigkeit und Übergewicht zu vermeiden. Dies hilft uns beispielsweise, dem Auftreten von Diabetes oder einem hohen Cholesterinspiegel vorzubeugen.

Es ist auch gut, regelmäßig Sport zu treiben, da es uns hilft, ein gesundes Gewicht zu halten und ein allgemeines Wohlbefinden zu erreichen. Schließlich wird es auch wichtig sein, schädliche Gewohnheiten wie Rauchen oder Alkoholkonsum aufzugeben, da diese zu einem veränderten Nervensystem und Symptomen wie den oben genannten führen können.

New Call-to-action

Laat een commentaar achter

Es gibt keine Kommentare

​ ​