5€ de descuento en tu primera compra !Apúntate ahora!

Verbessern Sie Ihr Gleichgewicht und Ihre Stabilität dank der Vorteile des dehnens der schrägen Muskeln

15 minutos 183 views

Beziehen Sie die schrägen Muskeln in Ihre Dehnungsroutine ein?

Das Dehnen nach dem Training hilft, Überlastungen und Verletzungsrisiken zu vermeiden und trägt zur Erholung und Reparatur der trainierten Muskeln bei.

Die schrägen Muskeln spielen eine wichtige Rolle für die Körperstabilität und die Entlastung der Wirbelsäule.

Regelmäßiges Dehnen hilft, die Ausrichtung der Wirbelsäule aufrechtzuerhalten und beugt Rückenschmerzen vor.

Was sind die schrägen Muskeln und welche Funktionen erfüllen sie?

Die schrägen Muskeln sind flache Muskeln, die sich auf beiden Seiten des Bauches befinden und zusammen mit dem Muskel rectus abdominis und dem Muskel transversus des Core (Bauch) einen Teil der Bauchmuskulatur bilden.

Die Bauchmuskeln wiederum sind Teil des Kerns, des Kerns oder Schwerpunkts unseres Körpers, zu dem die Bauch-, Lenden-, Becken- und Gesäßmuskulatur sowie die tiefen Muskeln der Wirbelsäule gehören.

Die anterolaterale Wand des Abdomens wird zum Zwecke der topographischen Klassifizierung ihrer Außenfläche anatomisch in neun Regionen unterteilt. Die drei mittleren Quadranten entsprechen dem geraden Bauchmuskel, dem berühmten Sixpack, und die schrägen Bauchmuskeln befinden sich an der linken und rechten Flanke.

Dies sind die Vorteile, wenn Sie die Bauchmuskeln in gutem Zustand halten:

  • Sie bildet den Schwerpunkt.
  • Bietet Rumpfstabilität.
  • Die Kernmuskeln sind diejenigen, die helfen, das Gleichgewicht zu halten, wenn wir stehen.
  • Es hilft bei der Erzeugung und Übertragung von Kraft auf die Extremitäten, insbesondere auf die unteren.
  • Ermöglicht die Koordination von Bewegungen.
  • Es hilft bei der Kraftkontrolle, zum Beispiel beim Anheben eines Gegenstands.
  • Es ist entscheidend für die Aufrechterhaltung der richtigen Körperhaltung, egal ob im Stehen oder Sitzen.
  • Es ist an Prozessen wie Atmung, Urinieren und Stuhlgang beteiligt.

Eine straffe Bauchmuskulatur ist der Schlüssel, um eine Überlastung der Rückenmuskulatur zu vermeiden und den Druck auf die dorsalen und lumbalen Bandscheiben zu reduzieren, beispielsweise wenn wir uns anstrengen. Diese Muskulatur wirkt als Stabilisator des Rumpfes und als Stützelement für die Eingeweide.

Die Bauchmuskulatur zusammen mit der Rücken- und Lendenmuskulatur, der Beckenbodenmuskulatur, der Gesäßmuskulatur und der Hüftmuskulatur wirken synergetisch, um alle Körperbewegungen ausführen zu können.

Die schrägen Muskeln haben spezifische Funktionen, die wichtig sind, um die Körperhaltung aufrechtzuerhalten, die Wirbelsäule zu schützen und bestimmte Aktionen zu ermöglichen, die wir im Folgenden erklären:

  • Innerer schräger Muskel. Es ist das tiefste. Wenn es einseitig wirkt, erlaubt es uns, den Rumpf auf die gleiche Seite zu lehnen und zu drehen. Wenn beide inneren Schrägmuskeln zusammenwirken, helfen sie uns, uns nach vorne zu lehnen. Es greift auch in die Atmung ein, insbesondere in die Ausatmungsbewegung, indem es die Rippen senkt und nach hinten bringt.
  • Äußerer schräger Muskel. Es ist der größte Bauchmuskel. Wenn es nur von einer Seite wirkt, erlaubt es uns, uns auf dieselbe Seite zu lehnen und uns auf die gegenüberliegende Seite zu drehen. Bei bilateraler Wirkung beugt es den Rumpf nach vorne.

Was passiert, wenn Sie die schrägen Muskeln trainieren?

Wie beim Rest der Muskulatur, wenn wir die schrägen Muskeln trainieren, erhöhen wir sowohl die Größe als auch die Anzahl der Fasern, aus denen sie bestehen. So gewinnen wir Muskelaufbau und Kraft.

Muskelaufbau bezieht sich auf die Festigkeit und Härte des Muskels im Ruhezustand. Kraft ist die Fähigkeit, Spannung gegen Widerstand auszuüben, mit oder ohne Bewegung.

Außerdem verleihen wir der Bauchgruppe durch die Arbeit an den schrägen Muskeln Kraft.

Ob wir den Bereich stärken und straffen oder überschüssiges Fett in Taillen mit einer größeren Bauchkontur verbrennen möchten, die Trainingsroutine muss anders sein.

Um die schrägen Muskeln ohne Überentwicklung zu stärken und zu straffen, werden wir sie zwei- oder dreimal pro Woche mit mäßiger Intensität trainieren.

Wenn das Ziel darin besteht, lokalisiertes Fett zu verbrennen, werden wir auf ein intensiveres und tägliches Training zurückgreifen, einschließlich spezifischer Übungen für die schrägen Muskeln in unserer Routine, und weiterhin ein angemessenes Ernährungsmuster beibehalten.

Wir geben Ihnen beispielhaft einige geeignete Übungen für diese Muskulatur:

  • Klassische Planke. Stützen Sie Ihr Körpergewicht in Bauchlage auf Unterarme und Fußballen ab. Halte die Plank-Pose mit angespanntem Körper für 30 Sekunden bis 1 Minute.
  • Seitenplanke. Legen Sie sich auf die Seite, stützen Sie Ihr Körpergewicht auf Unterarm und Fuß auf der gleichen Seite und halten Sie die Position 30 Sekunden bis 1 Minute lang.

Was auch immer der Grund ist, der uns dazu bringt, daran zu denken, die schrägen Bauchmuskeln in unsere Sportpraxis einzubeziehen, der große Nutznießer ist unser Rücken, da alles, was mit der Stärkung des Bauchbereichs zu tun hat, zu einer besseren Unterstützung der Wirbelsäule und einer korrekten Beckenposition beiträgt.

Warum sollten wir die schrägen Bauchmuskeln nach dem Training dehnen?

Die Dehnung trägt zum körperlichen Wohlbefinden bei. Sie nach dem Training durchzuführen hilft uns, Verletzungen und Muskelüberlastung zu vermeiden. Seine Vorteile gehen über die Muskelregeneration hinaus:

  • Sie erhöhen unsere Flexibilität.
  • Sie tragen zu einer besseren Durchblutung bei, da sie die Durchblutung der Muskeln verbessern.
  • Sie bauen Stress und Anspannung ab.
  • Sie sorgen für die korrekte Ausrichtung der Wirbelsäule.
  • Sie verbessern unsere Körperhaltung.

Beim Dehnen dürfen wir die Bauchmuskeln nicht vergessen.

Wir erinnern uns, dass das Dehnen allmählich erfolgen und mit einer guten Atmung verbunden sein muss, um seine Vorteile voll auszunutzen. Beim Dehnen sollten wir Anspannung spüren, niemals Schmerzen, und natürlich sollten wir uns nicht dehnen, wenn wir eine Verletzung oder frühere Schmerzen haben.

Im speziellen Fall der schrägen Muskulatur werden diese durch Dehnung gelockert, Verletzungen durch Fehlstellungen der Wirbelsäule auf der einen oder anderen Seite vorgebeugt und die Leistung bei den Übungen, die sie betreffen, gesteigert.

Die Entspannung der Gelenke und Muskeln nach dem Training ist unerlässlich, um die Muskeln mit Sauerstoff zu versorgen, die Zufuhr von Nährstoffen zu fördern und Stoffwechselschlacken auszuscheiden.

Um weiter zur Gelenk- und Muskelregeneration beizutragen, empfehlen wir die Verwendung von Orgono G7 Sport Recovery Cream, eine zusammengesetzte Creme auf Basis von organischem Silizium, die ein Gefühl sofortiger Linderung vermittelt und hilft, die Muskeln mit Sauerstoff zu versorgen und Überlastungen zu beseitigen.

In Fällen von Stress und Gelenkverschleiß ist es zweckmäßig, das Gewebe zu stärken, das das Gelenk schützt. Ein Nahrungsergänzungsmittel wie Orgono Sport Recovery Supplement ist perfekt dafür. Mit organischem Silizium und Glycin formuliert, fördert es die Bildung von Kollagen, das für die Struktur von Knochen und Gelenken unerlässlich ist, und stärkt Knorpel, Sehnen und Muskeln.

Beispiele für schräge Dehnungen

Wir geben Ihnen ein paar Beispiele, wie Sie die schrägen Muskeln dehnen können.

  • Im Stehen Ihre Füße schulterbreit auseinander stellen und Ihre rechte Hand auf Ihre Hüfte. Heben Sie Ihren linken Arm und neigen Sie Ihren Oberkörper nach rechts. Halte die Dehnung für 30 Sekunden, kehre in die Ausgangsposition zurück und wiederhole sie auf der anderen Seite.
  • Legen Sie sich mit dem Gesicht nach oben auf die Matte. Drehen Sie mit gut gestützten Schultern und offener Brust Ihr rechtes Bein und stützen Sie es mit Ihrem linken ab. Halten Sie Ihren rechten Arm diagonal ausgestreckt, wobei Ihre Handfläche nach oben zeigt. 30 Sekunden halten und auf der anderen Seite wiederholen.

Bei beiden Übungen muss man die Dehnung der schrägen Muskulatur spüren, ohne Schmerzen zu verursachen.

Trainieren Sie Ihre Schrägen Muskeln

Die Schrägmuskeln bilden zusammen mit der Lendenmuskulatur, der Beckenmuskulatur, der Gesäßmuskulatur und der Tiefenmuskulatur der Wirbelsäule den Kern der Körperstabilität.

Sie zu dehnen und in guter Form zu halten, hilft, eine starke Taille zu haben und Rückenschmerzen zu vermeiden.

Das Trainieren und richtige Pflegen Ihrer schrägen Bauchmuskeln ist unerlässlich, um Ihr Gleichgewicht und Ihre Stabilität zu verbessern.

Laat een commentaar achter

Es gibt keine Kommentare

​ ​