5€ de descuento en tu primera compra !Apúntate ahora!

Qué es el ácido láctico y para qué sirve

Was ist Milchsäure und wofür wird sie verwendet

10 minutos 938 views

Kennen Sie Milchsäure und wozu sie dient? Milchsäure ist eine organische chemische Verbindung, die natürlicherweise im menschlichen Körper und in anderen lebenden Organismen vorkommt. Es wird während des Milchsäuregärung Prozesses in Muskelzellen aus Glukose gebildet, wenn Sauerstoffmangel besteht, um Energie durch Zellatmung zu erzeugen.

New Call-to-action

Es ist auch in einigen Lebensmitteln wie Joghurt, Käse und anderen fermentierten Milchprodukten sowie in bestimmten Obst- und Gemüsesorten (insbesondere Äpfeln, Rüben und Kohl) enthalten.

Diese Komponente kann für die Hautpflege von Vorteil sein und dabei helfen, ihr Aussehen durch Peeling und Glättung zu verbessern, aber es ist wichtig, sie richtig anzuwenden und auf Anzeichen von Reizung oder Trockenheit zu achten. Wir werden in den nächsten Zeilen darüber sprechen.

Wie man Milchsäure verwendet und wann man es tut

Milchsäure ist eine milde Säure, die häufig in Hautpflegeprodukten verwendet wird, um die Haut zu peelen und weicher zu machen. Hier sind einige Richtlinien, wie und wann Milchsäure verwendet wird:

  1. Häufigkeit: Abhängig von der Milchsäurekonzentration im verwendeten Produkt wird eine Anwendung ein- bis dreimal pro Woche empfohlen. Es ist jedoch wichtig, auf Ihre Haut aufpassen und die Anwendungshäufigkeit entsprechend anzupassen. Wenn Sie Reizungen oder Trockenheit verspüren, reduzieren Sie die Häufigkeit oder beenden Sie die Anwendung vollständig.
  2. Reihenfolge der Anwendung: Es empfiehlt sich, Milchsäure nach der Gesichtsreinigung und vor der Feuchtigkeitspflege auftragen. Dadurch kann die Säure in die Haut eindringen, ohne die Poren mit anderen Produkten zu verstopfen.
  3. Hydratation: Denken Sie daran, dass es wichtig ist, nach der Verwendung von Milchsäure gut hydratisiert zu bleiben, da die Haut ein wenig trocken werden kann. Tragen Sie eine leichte, glatte Feuchtigkeitscreme auf, um die Feuchtigkeit der Haut wiederherzustellen.
  4. Tageszeit: Der Zeitpunkt Ihrer Anwendung hängt von der individuellen Hautverträglichkeit ab. Manche Menschen ziehen es vor, es nachts zu verwenden, um der Haut Zeit zu geben, sich zu erholen und zu reparieren, während sie schlafen. Andere Menschen bevorzugen es morgens, um die Haut vor dem Schminken zu erfrischen.
  5. Sonnenschutz: Da Milchsäure die Haut empfindlicher gegenüber UV-Strahlen machen kann, ist es wichtig, die Haut tagsüber mit einem Breitband-Sonnenschutz zu schützen.

Generell empfiehlt es sich, mit einer niedrigen Milchsäurekonzentration zu beginnen, die nach und nach gesteigert werden kann, wenn sich die Haut an das Produkt gewöhnt. Es wird auch empfohlen, während der Verwendung von Milchsäure auf die Verwendung anderer Peeling-Produkte zu verzichten, um Hautirritationen zu vermeiden. Es ist wichtig, auf Reizungen oder Trockenheit zu achten und die Anwendung entsprechend anzupassen.

In jedem Fall ist es ratsam, mit einem Hautarzt zu sprechen, bevor Sie ein neues Produkt in Ihre Hautpflege Routine aufnehmen.

Vorteile von Milchsäure für die Haut

Milchsäure ist eine Alpha-Hydroxysäure (AHA), die aufgrund ihrer vielfältigen Vorteile häufig in Hautpflegeprodukten verwendet wird, weshalb Sie möglicherweise erwägen, sie in Ihre Routinen aufzunehmen.

Wenn Sie sich darüber im Klaren sind, was Milchsäure ist und wozu sie dient, werden Sie daran interessiert sein, einige ihrer Vorteile kennenzulernen. Sie sind verwandt mit:

  1. Sanftes Peeling: wirkt wie ein sehr zartes Peeling, das hilft, abgestorbene Hautzellen zu entfernen und die Zellerneuerung anzuregen. Möchten Sie Ihre Haut weicher machen und Ihre Struktur verbessern? Integrieren Sie es in Ihre Pflegeroutinen.
  2. Hydration: Kann helfen, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, indem Feuchtigkeit in der Epidermis angezogen und gespeichert wird. Wenn Sie unter trockener oder empfindlicher Haut leiden, werden Sie feststellen, dass Milchsäure ihren Zustand verbessert.
  3. Haut aufhellen: Es kann auch helfen, das Auftreten von dunklen Flecken und Hautverfärbungen zu reduzieren, indem es die oberste Schicht der Dermis sanft abblättert.
  4. Stimuliert die Produktion von Kollagen: Die Vorteile von Milchsäure enden hier nicht, wozu dient sie außer Peeling, Hydratisierung und gleichmäßigem Hautton? Stimuliert die Produktion von Kollagen und trägt so dazu bei, das Auftreten von Falten und feinen Linien auf der Haut zu reduzieren.

Wenn Sie bereits erwägen, diese Komponente zu verwenden, sollten Sie wissen, dass einer der Vorteile der Verwendung natürlicher Inhaltsstoffe in der Hautpflege, wie z. B. Milchsäure, darin besteht, dass sie tendenziell milder sind und weniger wahrscheinlich Reizungen oder allergische Reaktionen hervorrufen.

Natürliche Inhaltsstoffe können auch zusätzliche Vorteile für die Haut bieten, wie Antioxidantien und essentielle Vitamine, die helfen, die Haut gesund und strahlend zu erhalten. Ein Beispiel hierfür ist Silizium, das die Regenerationsfähigkeit der Haut und ihren natürlichen Reparaturprozess begünstigt.

Wissen Sie schon, was Milchsäure ist und wofür sie ist? Um ihre verjüngende und feuchtigkeitsspendende Wirkung zu vervielfachen, können Sie, wenn Sie eine gesündere und strahlendere Haut wünschen, ihre Anwendung mit dieser hochregenerierenden Silizium- und Hagebuttencreme ergänzen, die es schafft, tiefgehend Feuchtigkeit zu spenden und zu reparieren, ohne die Haut zu fetten. Worauf warten Sie, um es zu versuchen? Meta-Titel: Entdecken Sie, was Milchsäure ist und wofür sie ist. Beachten Sie, wie Sie es verwenden und wann Sie es tun müssen, um seine Vorteile zu nutzen.

New Call-to-action

Laat een commentaar achter

Es gibt keine Kommentare

​ ​