5€ de descuento en tu primera compra !Apúntate ahora!

mareos cervicales ansiedad hombre quejándose

Zervikaler Schwindel und Angstzustände: Welcher Zusammenhang besteht zwischen ihnen?

8 minutos 587 views

Zervikaler Schwindel aufgrund von Angstzuständen ist ein Spannungsgefühl und auch Schmerzen im Halsbereich. Dieser Spannungsaufbau verursacht häufig Schwindel oder Bewegungsgefühle und Instabilität.

In diesem Artikel erklären wir, wie zervikaler Schwindel mit psychischen Problemen wie Angstzuständen zusammenhängt. Entdecken Sie auch, wie Sie diese mit der richtigen Behandlung lindern können.

New Call-to-action

Warum verursacht Angst Schwindel?

Zervikaler Schwindel und Angstzustände sind miteinander verbunden, da insbesondere Angstzustände eine Erkrankung sind, die viele körperliche Empfindungen hervorruft. Wenn wir unter Angstzuständen leiden, wird ein Abwehrmechanismus aktiviert, der unsere Muskeln sofort anspannt. Diese Spannung, insbesondere wenn wir sie über einen längeren Zeitraum aufrechterhalten, führt dazu, dass Bereiche wie die Halswirbelsäule deutlich steifer und damit weniger beweglich werden. Wenn dies geschieht, wird auch der Blutfluss zum Gehirn erschwert, was zu einer größeren Neigung zu Schwindelgefühlen führt.

Zervikaler Schwindel kann durch andere Faktoren und Ursachen verursacht werden. Darunter können wir über andere emotionale Ungleichgewichte wie Stress oder Anspannung sprechen. Andererseits können bestimmte Erkrankungen wie Erkrankungen des Innenohrs oder Erkrankungen des Bewegungsapparates (Fibromyalgie, rheumatoide Arthritis, Nackenschmerzen…) können ebenfalls Schwindelgefühle im Nackenbereich auslösen.

Symptome von Zervikalen Schwindel

  • Benommenheitsgefühl, auch wenn Sie stehen oder sitzen und sich nicht bewegen.
  • Schmerzen, die in die Schultern, Arme oder den oberen Rücken ausstrahlen und durch Angst bedingten zervikalen Schwindel verursacht werden.
  • Steifheit und Verspannungen im Nacken, besonders auf der linken Seite.
  • Verlust der Beweglichkeit im Nacken, der möglicherweise die Verwendung eines Stabilisators oder einer Halskrause erforderlich macht.
  • Kopfschmerzen, Kribbeln und sogar Übelkeit, Symptome, die sich bei manchen Menschen verstärken können, wenn sie viele Reize durch Licht, Geräusche usw. erhalten.

Wie man angstbedingten Schwindel lindert

Solange die Ursache des angstbedingten zervikalen Schwindels nicht verschwindet, kann er noch Tage oder Wochen lang auftreten. Sie sollten einen Arzt fragen, um sowohl die Ursache als auch die am besten geeignete Behandlung zur Lösung des Problems zu analysieren.

In diesem Fall ist es am besten, sich an die Psychologie zu wenden. Lassen Sie sich von einem Fachmann einer kognitiven Verhaltenstherapie unterziehen, die Ihnen dabei hilft, mit Ihren Emotionen umzugehen. Auf diese Weise können Sie Ängste bekämpfen. Auch Entspannungstechniken sind sinnvoll, um Symptome wie Muskelschmerzen deutlich zu lindern.

Osteopathie

Osteopathie ist eine weitere empfohlene Therapie zur Behandlung von Schmerzen mit Gelenktechniken (lösen Blockaden in den Wirbeln), Gewebe Techniken (Verspannungen in Bändern und Muskeln lösen) oder viszeralen Techniken (die sich auf die Arbeit an den Organen, insbesondere der Leber, konzentrieren).

Ebenso dienen Massagen der Hals-, Nacken- und subokzipitalen Muskulatur der Entspannung des betroffenen Bereichs. Dadurch werden Schwindelgefühle reduziert. Sie können sie sogar selbst verabreichen, jedoch nicht in der akuten Phase des Problems.

Organisches Silizium als Hilfsmittel

Als Ergänzung zur Linderung von angstbedingtem Schwindel können Sie das Produkt Silicium G5 Gel verwenden,  es enthält Vitamin E sowie die höchste Konzentration an organischem Silizium auf dem Markt. Es ist gut zur Linderung von Gelenk- und zervikalen Problemen.

Andererseits können Sie auch Neuro Health einnehmen, ein Nahrungsergänzungsmittel mit Biotin und organischem Silizium, das zu einer guten psychischen und nervösen Funktion beiträgt. Wenn es Ihnen emotional gut geht, vermeiden Sie Angstzustände.

Wie Sie sehen, ist es wichtig, den Ursprung des Problems zu kennen und ihm vorzubeugen, damit es nicht zu einem zervikalen Schwindel durch Angstzustände führt. Sie haben bereits den Zusammenhang zwischen beiden Konzepten, den Symptomen und der am besten geeigneten Behandlung entdeckt.

Laat een commentaar achter

Es gibt keine Kommentare

​ ​