Nuestra Historia Unsere Ursprünge

Unsere Geschichte als SiliciumLab beginnt lange bevor wir so genannt wurden. Unser Ursprung kommt von einem Namen, von jemandem, der die heutige Wissenschaft dazu benutzt hat, die Gesundheit durch Naturmedizin zu verbessern. Die Entstehung unserer Studien, unsere Herausforderungen und unsere Errungenschaften als Referenzmarke auf dem Gebiet des organischen Siliziums wurden mit Loïc le Ribault und seiner Forschung über organisches Silizium geboren. Er war auch ein starker Verfechter der therapeutischen Freiheit, der Art und Weise und der Art und Weise, wie und durch welche Therapie jeder Einzelne seine Gesundheit verbessern will und sich dafür entscheidet. Wie alle guten Geschichten wollen wir mit den Anfängen von Le Ribault, Doktor der Wissenschaften, Geologe und Experte für Mikroanalyse, beginnen, der mehr als 30 Jahre lang Silizium in allen seinen wissenschaftlichen Aspekten untersucht hat. Le Ribault zeigte durch die Untersuchung des Sandes eines Strandes in der Bretagne, dass bestimmte Quarzkristalle organisches Silizium enthalten. Mit anderen Worten, natürlich bioverfügbares Silizium. Diejenigen unter Ihnen, die dies lesen und seinen Namen nicht kennen, brauchen sich keine Sorgen zu machen. Wir möchten unsere Arbeit nur zu Protokoll geben und den brillanten Geist nennen, der das erreicht hat, woran wir heute glauben, und der so vielen Menschen hilft, ihr Leben zu verbessern. Deshalb möchten wir, dass Sie etwas darüber wissen und wie es das heutige SiliciumLab beeinflusst hat. 1982 trafen sich der Chemiker Duffaut und Dr. Le Ribault bei einer wissenschaftlichen Demonstration in Bordeaux. Ersterer hatte jahrelang an einem synthetischen Molekül aus organischem Silizium für die äußere Anwendung gearbeitet. Es ist wichtig zu beachten, dass dieses organische Silizium in diesen Jahren wegen seiner Giftigkeit nicht aufgenommen werden konnte. Sie begannen sofort mit der Zusammenarbeit bei der Beantragung der positiven Auswirkungen auf die Gesundheit, basierend auf den organischen Siliziumverbindungen, die Le Ribault trinkbar machen konnte. Aber wir möchten, dass Sie uns ein wenig besser kennen lernen. Wenn Sie also die hervorragende Arbeit von Loïc Le Ribault näher kennen lernen möchten, laden wir Sie ein, bei uns vorbeizuschauen (Link Unternehmen/LoïcLeRibault), um die Geschichte und die verschiedenen Generationen, von Silicium G3 bis G5 und bis zur aktuellen G7, zu probieren und zu bestaunen. Fahren wir mit unserer eigenen Geschichte fort. Wir möchten, dass Sie mehr über uns erfahren und einen Teil unserer Arbeit mit uns teilen, damit Sie unsere Markenphilosophie, aber auch das Leben kennen lernen können.

Unsere Geschichte

Ich bin Juan Carlos Hierro, und zusammen mit Esther, meiner Reisebegleiterin während dieser ganzen Zeit, möchte ich Ihnen meine Geschichte erzählen und die Geschichte vieler, die SiliciumLab zu dem gemacht haben, was es heute ist. Was wir sind. Im Jahr 2003 begann ich mit dem Vertrieb des organischen Siliziums von Dr. Loïc Le Ribault, von dem ich hier bereits erwähnt habe, aber ich lade Sie ein, hier weiter zu lesen (Link Firma/LoïcLeRibault). Damals war ich begierig darauf herauszufinden, warum dieses magische Produkt, organisches Silizium, so schnell und manchmal erstaunlich positive Ergebnisse bei Menschen mit Gehschwierigkeiten, mit Krisen und Ausbrüchen von Sklerose oder mit schweren Hautproblemen und Narbenbildung erzielte.

Ohne Zweifel konnte ich nicht bei den Zweifeln an etwas bleiben, das die Lösung für die Probleme anderer, für den Schmerz vieler Menschen war. Ich wollte es wissen, damit ich lernen und anderen helfen kann. Ich musste mehr wissen, viel mehr. Ich war bestrebt, mit dieser menschlichen Vehemenz herauszufinden, wie organisches Silizium wirklich funktioniert, von seinen Ursprüngen her. Also versuchte ich, mit Dr. Le Ribault Kontakt aufzunehmen. Aber ich muss gestehen, es war nicht leicht. Einige Leute haben mich daran gehindert, mit ihm zu sprechen. Ich nehme an, es versteht sich von selbst, dass meine Beharrlichkeit, meine gesunde Sturheit, zu Ergebnissen führte, und es gelang mir, ihn zu kontaktieren und mir ein Interview in der Schweiz zu gewähren. Ein paar Wochen später habe ich ihn interviewt.

Ich gebe zu, ich war verzaubert, verblüfft und fasziniert von der unermesslichen Größe seiner Person. Bewundert für seine Arbeit und seine Person, lud ich ihn sofort zu zwei Konferenzen in Barcelona und Madrid ein. In wenigen Monaten hatte ich bereits alles organisiert, damit mehr Leute ihn kennenlernen und vor allem seine Arbeit mit organischem Silizium bekannt machen. In Barcelona, im Rahmen der Naturgesundheitsmesse Exposalud (Mai 2005), war seine Konferenz vor mehr als 500 Gesundheitsfachleuten ein außerordentlicher und durchschlagender Erfolg. In den folgenden Wochen gab es eine Flut von Anfragen von Fachleuten aus allen Teilen Spaniens. Dr. Le Ribault war nicht darüber informiert worden, dass es in Spanien einen so aktiven Vertreiber von organischem Silizium gibt, und es war eine angenehme Überraschung für ihn. Da waren wir nun, begierig darauf, die Welt aufzufressen, indem wir ein Produkt anboten, das die Lebensqualität vieler Menschen verbessert, das organische Silizium der 5. Generation des Doktors.

So bot uns Le Ribault zu meiner Überraschung die Herstellungslizenz für bestimmte Länder an, und schliesslich, nachdem er einige Probleme mit seinem alten Partner gelöst hatte, erteilte er uns die Lizenz zur Herstellung und zum Vertrieb des organischen Siliziums für die ganze Welt. Können Sie sich die immense Freude und Verantwortung vorstellen, die wir in diesem Moment empfanden? Wir waren uns vom ersten Moment dieses Zugeständnisses an bewusst. Eine Arbeit, die wir mit viel täglicher Anstrengung ausschließlich in den letzten 15 Jahren und mit einer Kohärenz, Professionalität und Sorgfalt durchgeführt haben, die uns zur Referenz auf dem Markt gemacht hat. Aber lassen Sie uns zum Anfang zurückkehren. Lassen Sie uns einen Zeitsprung machen. Ich hörte zum ersten Mal 2002 von organischem Silizium, als einige alte französische Freunde meiner Eltern mir eine Flasche mit organischem Silizium aus Frankreich brachten, weil sie wussten, dass Esther, meine Frau, unter starken Rückenschmerzen litt. Nach einigen Monaten erholte sich Esther vollständig. Persönliche und emotionale Situation und Umstände, die mein Interesse an organischem Silizium wachsen ließen.

Jetzt hatte ich mehr Grund, mehr untersuchen zu wollen, es besser zu wissen und viel mehr Menschen helfen zu können. Ich befand mich in einer Zeit des Wandels in meinem Leben. So wie wir alle sie gelebt haben oder leben werden, sind sie Teil des Lebensprozesses... und Gott sei Dank dafür! Eine Summe von Entscheidungen, bei denen es notwendig war, Schritte in eine andere Richtung zu unternehmen. Ohne mit meiner Arbeit und folglich mit meinem Leben zufrieden zu sein, sah ich im organischen Silizium eine Chance. Eine Gelegenheit, sich beruflich und persönlich zu verbessern. Um meinen Weg wieder auf den richtigen Weg zu bringen. Und dann hat sich alles geändert. Ich bin mir bewusst, dass wir die Summe unserer Entscheidungen sind. Und ich bin stolz darauf, diese Entscheidung getroffen zu haben. Der neue Job hat mein Leben verändert. Und ich.

Ich ging von Ekel, Apathie und Unbehagen, Kunden, die mir ihr Unbehagen gaben, zu Glück durch die Dankbarkeit von Menschen, denen wir durch die Verbesserung ihrer Gesundheit die Lebensqualität verbessert hatten. Und mit ihm der Wunsch, sich verbessern zu wollen und weiter zu wachsen. Ja, das ist das Geheimnis... in der Lust und Ausdauer. Mehr als fünfzehn Jahre nach diesem Treffen mit Le Ribault sind wir immer noch begeistert. Und es ist weder eine Utopie noch eine Metapher für das Leben, sondern eine Realität.

Jeden Tag kommentierten wir zu Hause mit großer Emotion die neuen positiven Erfahrungen, die unsere Kunden dank des organischen Siliziums an uns weitergeben. Und mit großer Bescheidenheit und Respekt arbeiteten wir weiterhin mit organischem Silizium, wobei neue Bereiche der Gesundheit, die Dosen, die Dauer der Behandlungen und viele andere Faktoren, die uns dazu motivierten, so vielen Menschen wie möglich zu helfen, ihre Lebensqualität zu verbessern, von Vorteil waren. Unsere Kinder wuchsen in dieser Umgebung auf und wurden mit dieser Illusion, meiner und Esthers, getränkt, um die Gesundheit anderer zu verbessern, und im Laufe der Jahre, als sie ihr Universitätsstudium absolvierten, und mit einer Mischung aus Überraschung, Illusion und Stolz machten sie beide ihre Abschlussprojekte über organisches Silizium und unser Unternehmen SiliciumLab! Für manche Eltern sind Kinder der größte Stolz und ihr bestes Lebensprojekt. So sollte es immer sein.

Mit dieser Unsicherheit der Eltern, die uns immer wieder mit Zweifeln erfüllt, ob wir es gut gemacht haben. Schließlich sind wir Menschen. Unsere beiden Kinder sind jetzt ein wesentlicher Bestandteil unseres Unternehmens. Marc, der älteste Sohn, hat unser amerikanisches Unternehmen vor fünf Jahren übernommen und steht nun an der Spitze eines wettbewerbsorientierten und ständig wachsenden Marktes. Mit spektakulären Ergebnissen und angetrieben von der Aufregung um das organische Siliziumprojekt verdoppelt er den Umsatz Jahr für Jahr. Unsere jüngste Tochter Ariadna, die ebenso begeistert ist wie ihr Bruder, trat 2018 in das SiliciumLab ein und brachte den frischen Wind in das Unternehmen, der so dringend benötigt wurde. Jung, unruhig, neugierig, um zu wissen, zu wissen und in der Lage zu sein, täglich einen Beitrag zu leisten, nicht nur mit dem Gedanken an die Gesellschaft ihrer Eltern, sondern mit der tiefen Überzeugung, dass wir die Lebensqualität von Tausenden von Menschen verbessern. Deshalb verstehen wir im SiliciumLab, dass Qualität und Prozesse mit optimalen Ergebnissen Wissen, Beharrlichkeit, Ausbildung, Forschung, Umsetzung des Gelernten und Korrektur des Falschen erfordern.

Aber nichts davon wäre möglich, wenn es nicht die intensive Illusion und die Liebe gäbe, die wir nicht nur als Familie, sondern auch als Fachleute an den Tag legen. Das Team von SiliciumLab besteht aus einer Gruppe von Personen, die es geschafft haben, über ihre persönlichen Anliegen hinaus ihre beruflichen Sorgen zum Ausdruck zu bringen und unsere Markenphilosophie zu einem Teil unserer täglichen DNA als Unternehmen zu machen, das sich im Laufe der Zeit konsolidiert hat. Danke an alle, die uns vertraut haben und dies auch weiterhin tun. Jeder von Ihnen ist auf die eine oder andere Weise Teil von SiliciumLab.